Jeder Mensch im Mitteleurpäischen Raum ist versichert. Und je mehr Geld der Mensch zur Verfügung hat, um so mehr Versicherungen schliesst er ab oder hat er abgeschlossen. Das ist ein Riesengeschäft. Mit einem Durschnitt von 7000.-Schweizerfranken pro Person und Jahr hat die Schweiz mit Abstand das grösste Prämienvolumen der Welt. Wir sind also gewissermassen die Versicherungskönige und Königinnen. Im Jahr 2003 wurden von Schweizerischen Versicherungskonzernen 200 Milliarden CHF an Prämien eingenommen, wobei davon 70% aus dem Ausland stammten.

Die Branche beschäftige 2004 rund 135’000 Personen, wovon rund 44’000 in der Schweiz arbeiteten.

Definition Versicherung (kollektiv) aus Wikipedia.de: „Mit Versicherung wird das Grundprinzip der kollektiven Risikoübernahme (Versicherungsprinzip) bezeichnet: Viele zahlen einen Geldbetrag (= Versicherungsbeitrag) in den Geldtopf Versicherer ein, um beim Eintreten des Versicherungsfalles aus diesem Geldtopf einen Schadenausgleich zu erhalten. Da der Versicherungsfall nur bei wenigen Versicherten eintreten wird, reicht der Geldtopf bei bezahlbarem Beitrag aus. Voraussetzung ist, dass der Umfang der Schäden statistisch abschätzbar ist und demnach mit versicherungsmathematischen Methoden der von jedem Mitglied des Kollektivs benötigte Beitrag bestimmbar ist.“

Welche Versicherungen es gibt:

  • Sparversicherung + Leibrenten
  • Haftpflichtversicherung
  • Krankenkassen
  • Reiseversicherung
  • Hausrats + Gebäudeversicherung
  • Rechtsversicherung
  • Autoversicherung
  • usw
Die Versicherungen verdienen prinzipiell sehr gut. Und je mehr Angst der einzelne Bürger hat um so mehr verdienen sie. Denn ich kann mich heutzutage gegen fasst alles versichern lassen. Nur gegen folgende Punkte habe ich noch keine Versicherung gefunden:
  • Dummheit
  • Ignoranz
  • Korruption
  • Vetternwirtschaft
  • Manipulation durch Werbung
  • Verblödung durchs Fernsehen
Hier kann man bei Wikipedia etwas über Versicherungen nachlesen
Hier ist ein Dossier von Bluewin über Versicherungen
Hier noch der Link zum BPV (Bundesamt für Privatversicherungen)– wusste nicht mal, dass es das gibt.
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*