Beiträge

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

  

Zürich – Vulcano Zürch ist ein Grossbauprojekt der Credit-Suisse direkt beim Bahnhof Altstetten, neben dem IBM Gebäude. Der Neubau besteht aus drei 80 Meter hohen Wohntürmen, der Entwurf für die Überbauung stammt von  Dominique Perrault Architecture, Paris – die Ausführung übernimmt das Büro  Itten+Brechbühl AG, Zürich.

In Kürze werden die Türme ihre Endhöhe erreicht haben – schon jetzt st erkennbar, dass sie eine grosse städtebauliche Wirkung auf die Umgebung haben und Zürich Altstetten einen urbanen Touch verleihen. Auf der Anderen Seite der Geleise werden ebenfalls einige neue Hochhäuser mit einer Höhe von ca. 80 Metern erstellt.

Links zum Thema:

dsc_9143

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

dsc_9097 dsc_9098 dsc_9101 dsc_9114 dsc_9125 dsc_9129 dsc_9131 dsc_9133 dsc_9134 dsc_9135 dsc_9136 dsc_9142 dsc_9143 dsc_9147 dsc_9169 dsc_9174 dsc_9180 dsc_9182 dsc_9185 dsc_9188 dsc_9191

Zwischen den Gemeinden Diesbach und Hätzingen befindet sich ein Kleinkraftwerk im Bau, welches nach Inbetriebnahme Energie für 1600 Haushalte liefern soll. Auf den Aufnahmen zu sehen ist die Baustelle hinter der Rufi (Bach), wo auch das Turbinenhäuschen zu stehen kommt. Das Wasser fliesst anschliessend in einem Kanal weiter und wird in einem 2.Kleinkraftwerk noch einmal zur Stromgewinnung verwendet.

Links zum Thema:

DSC_3610

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_3599 DSC_3600 DSC_3605 DSC_3610 DSC_3618 DSC_3622 DSC_3625 DSC_3628 DSC_3629 DSC_3644 DSC_3659 DSC_3664 DSC_3683 DSC_3685 DSC_3689 DSC_3713 DSC_3715

Winter Universiade Almaty 2017. In 160 Tagen ist die Eröffnung der Winter Universiade in Almaty. Dieser Wintersportanlass wird für Universitäten und deren Studierende ausgerichtet. In den letzten Monaten wurden dafür in Almaty 2 komplett neue Stadien gebaut und bestehende Sport Infrastrukturen modernisiert.

Aus Kasachstan werden über 700 Studenten teilnehmen und laut Eigenwerbung auf der Website der Universiade wurden in den letzen Jahren, seit Kasachstan an diesem Anlass teilnimmt bereits 125 Medalien gewonnen. Ob und wie vernünftig die Millionenausgaben vor allem in der Stadt Almaty sind können wohl die Verantwortlichen begründen. Trotz einer positiven Gesamtentwicklung auf dem Gebiet der Millionenmetropole Almaty gibt es grosse Lücken im System. Diese befinden sich im Gesundheitswesen, bei Schulhäusern und ganz gravierend im öffentlichen Transportwesen. Es wäre schön, wenn ein Anlass wie die Winter Universiade dazu führt, dass Projekte die der gesamten Bevölkerung zugute kommen umgesetzt werden.

Links zum Thema

donau_city_11
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

donau_city_01 donau_city_02 donau_city_03 donau_city_04 donau_city_05 donau_city_06 donau_city_07 donau_city_08 donau_city_09 donau_city_10 donau_city_11 donau_city_12 donau_city_13 donau_city_14 donau_city_15 donau_city_16 donau_city_17 donau_city_18 donau_city_19 donau_city_20 donau_city_21 donau_city_22 donau_city_23 donau_city_24

Donau City ist ein neu entstehender Stadtteil in Wien, im 22. Gemeindebezirk (Donaustadt). Auf der linken Seite der Donau ist er dem Zentrum sehr nahe gelegen. Eine U-Bahn Station befindet sich direkt hinter dem UNO Gebäude. Auf den Fotos ist auch der noch im Bau befindliche DC-Tower zu sehen, welcher das höchste Gebäude Wiens wird, mit 250 Metern.

Links zum Thema:

Nicht nur in Kasachstan wird gebaut, da habe ich die verschiedensten Grossbaustellen über drei Jahre dokumentiert – auch in Zürich wird gebaut. Gleichzeitig sind mehrere Grossprojekte im Bau. Darunter der Prime Tower neben der Hardbrücke. Mit 126 Metern wird der Turm das höchste Gebäude der Schweiz.

Unten sehen Sie aktuelle Fotos von der Duttweilerbrücke aus aufgenommen. Mit einer neuen S-Bahn Kombination und einer alten.

dsc_4261_800 dsc_4265_800 dsc_4302_800 dsc_4309_800 dsc_4317_800

Links zum Thema:

foto by r.wiedenmeier

Die geplante Überbauung des Löwenbräu Areals ist weit fortgeschritten. Laut der Webseite www.loewenbraeu-black.ch wird der neue Gebäudekomplex Ende 2012 fertiggestellt. Die Überbauung besteht aus drei Teilen. Diese Gebäude sind Löwenbräu white, Löwenbräu black und Löwenbräu red. Gestalterisch wirkt die Idee gut und ausgewogen, nimmt Rücksicht auf die historische Ziegelsteinfassade des Löwenbräu Gebäudes.

bild von loewenbraeu-black.ch

Der Löwenbräu-white Block ist eine Erweiterung des Museumbereichs für Zeitgenössische Kunst. Das Löwenbräu-black Gebäude beherbergt vor allem Wohnungen und im letzten Neubau, dem Löwenbräu-red entstehen Büroflächen.

Links zum Thema: