Beiträge


sammlung r.wiedenmeier

Diesbach. Aufnahmen vom Diesbachfall um ca. 1870 – erstellt durch den Fotografen Traugott Richard. Aktiv fotografiert hat Richard in Männedorf zwischen ca. 1863 bis ca. 1886. Er war Gründungsmitglied des Schweizerischen Photographen Vereins.

Links zum Thema:

dsc_9275

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

dsc_9071 dsc_9204 dsc_9208 dsc_9225 dsc_9228 dsc_9238 dsc_9241 dsc_9244 dsc_9254 dsc_9255 dsc_9263 dsc_9275 dsc_9276 dsc_9278 dsc_9280 dsc_9283 dsc_9284 dsc_9289 dsc_9295 dsc_9298 dsc_9305 dsc_9319 dsc_9320 dsc_9321

Zwischen den Gemeinden Diesbach und Hätzingen befindet sich ein Kleinkraftwerk im Bau, welches nach Inbetriebnahme Energie für 1600 Haushalte liefern soll. Auf den Aufnahmen zu sehen ist die Fassung der Linth auf dem Gebiet der ehemaligen Gemeinde Diesbach. Die Eingriffe sind deutlich grösser als bei früheren Stauwehren, welche sich in der Linth befunden haben. Scheinbar wird Seitens der Baufirmen versucht jeder Meter Gefälle der Linth noch in elektrische Energie umzuwandeln.

 

Links zum Thema:

DSC_7486
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_7425 - Kopie DSC_7426 - Kopie DSC_7427 - Kopie DSC_7444 - Kopie DSC_7445 - Kopie DSC_7476 DSC_7477 DSC_7479 - Kopie DSC_7480 - Kopie DSC_7484 DSC_7486 DSC_7487 DSC_7490

Die Alpenrose gehört zu den Glarner Alpen wie der Ziger zu den Glarnern. Im Juli sind die blühenden Büsche auf vielen Alpen bis weit über die Baumgrenze zu sehen.

Alperose ist ein Lied des Musikers Polo Hofer.

Links zum Thema:

DSC_7912
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_7829 DSC_7830 DSC_7836 DSC_7838 DSC_7861 DSC_7862 DSC_7865 DSC_7868 DSC_7873 DSC_7884 DSC_7900 DSC_7912

Der Oberblegisee liegt auf 1400 m.ü.M. Sein Abfluss ist unterirdisch – in diesem Zusammenhang entstand eine der Glarner Sagen «Der Geisser vom Oberblegisee» – dabei will ein übermütiger Senn den Oberblegisee schwimmend überqueren. Ein Strudel zieht ihn aber jäh in die Tiefen. In diesem Moment will die Mutter des Sennes in aus dem Leuggelbach Wasser holen; in diesem Moment sieht sie den Kopf ihres Sohnes im Bach entgegenschwimmen.

Links zum Thema:

DSC_7320
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_7382 DSC_7380 DSC_7379 DSC_7364 DSC_7361 DSC_7345 DSC_7347 DSC_7354 DSC_7356 DSC_7359 DSC_7341 DSC_7334 DSC_7333 DSC_7330 DSC_7328 DSC_7301 DSC_7307 DSC_7309 DSC_7320 DSC_7323 DSC_7295 DSC_7291 DSC_7288 DSC_7284 DSC_7280 DSC_7250 DSC_7254 DSC_7266 DSC_7274 DSC_7277 DSC_7249 DSC_7248 DSC_7247 DSC_7246 DSC_7245 DSC_7235 DSC_7238 DSC_7241 DSC_7242 DSC_7244 DSC_7224 DSC_7218 DSC_7214 DSC_7211 DSC_7201 DSC_7183 DSC_7189 DSC_7191 DSC_7198 DSC_7199 DSC_7179 DSC_7175 DSC_7172 DSC_7166 DSC_7162 DSC_7147 DSC_7151 DSC_7152 DSC_7154 DSC_7158 DSC_7144

Aufnahmen von der SAC Leglerhütte im Kärpfgebiet des Kantons Glarus. Die Alphütte wurde 1908 erbaut und 2009 komplett saniert. Ein moderner Anbau wurde hinzugefügt um den Komfort für die BerggängerInnen noch zu steigern. Die Leglerhütte bietet eine sagenhafte Aussicht auf die umliegenden Glarner Alpen.

Wie in anderen SAC Alphütten ist sie vorwiegend in den Sommermonaten bewartet und eine Übernachtung lohnt sich auf jeden Fall. Ein Ausflug zum Milchspülersee mit seinen satten Blautönen oder ein Abstecher auf den kleinen Kärpf gehört zum Programm.

Die Hütte ist in 2.5 Stunden Wanderzeit mit der Seilbahn Kies-Mettmen von Schwanden her erreichbar. Eine Wanderung aus dem Tal von Diesbach-Betschwanden oder Schwanden dauert dann schon ca. 5 Stunden.

Links zum Thema:

luftseilbahn_diesbach_800
ansichtskartensammlung r.wiedenmeier

luftseilbahn_diesbach_800

Ansichtskarten von Diesbach “Luftseilbahn Diesbach – Ohrenplatte Braunwald“.
Verlag: Photographie Schönwetter-Elmer, Glarus

Links zum Thema:

diesbachfall_1907_450

diesbachfall_1907bg450
ansichtskartensammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte aus der Gemeinde Diesbach um 1907. Verlag v. Trümpi – Glarus. Die Ansichtskarte zeigt den Diesbachfall mit der alten Mühle und eine davor stehende Kuh.

Weitere Links zum Thema:

diesbach_1904_450

diesbach_1904bg450
ansichtskartensammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte aus der Gemeinde Diesbach um 1904. Verlag J.Glarner – Diesbach.

diesbach_legler450

legler_logo1_450
sammlung r.wiedenmeier

Briefkopf und Logo der Firma Legler & Cie in Diesbach. Die Textilfabrik produzierte bis in die 90er Jahre Stoffe, unter Anderem auch viele Jeansstoffe.

diesbach_01
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

diesbach_01 diesbach_02 diesbach_03 diesbach_04 diesbach_05 diesbach_06 diesbach_07 diesbach_08 diesbach_09 diesbach_10 diesbach_11 diesbach_12 diesbach_13 diesbach_14 diesbach_15 diesbach_16 diesbach_17 diesbach_fabrik_legler_01 diesbach_fabrik_legler_02 diesbach_fabrik_legler_03 diesbach_fabrik_legler_04 diesbach_fabrik_legler_05 diesbach_fabrik_legler_06 diesbach_fabrik_legler_07 diesbach_fabrik_legler_08 diesbach_fabrik_legler_09 diesbach_fabrik_legler_10 diesbachfall_1 diesbachfall_3 diesbachfall_4 diesbachfall_5 diesbachfall_6

Aufnahmen von der Gemeinde Diesbach im Kanton Glarus. Ein idyllisches Dorf mit aktuell 211 EinwohnerInnen. Auf den Fotos oft dokumentiert ist die ehemalige Textilfabrik Legler Cie & Co. Diese produzierte noch bis Ende der 90er Jahre Baumwollstoffe. Vorwiegend Jeans Stoffe. Während der Industrialisierung und etwas später hatte Diesbach bis zu viermal soviele Einwohner wie aktuell.

Im ganzen Glarner Hinterland fehlt es an Arbeitsplätzen und auch die Kommunalen Strukturen wurden mit der Gemeindefusionierung immer mehr vernachlässigt. Es gibt in Diesbach noch ein kleines Lebensmittelgeschäft und ein Restaurant.