sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Rheinkraftwerke in Augst und Wyhlen. Die beiden Wasserkraftwerke Augst und Wyhlen wurden zwischen 1908 und 1912 erstellt. Heute betreibt die Kraftwerk Augst AG (KWA), ein Mitglied der Axpo betrieben. Die Aktienmehrheit des Kraftwerks Wyhlen der befindet sich bei der EnBW, Karlsruhe.

  • Rheinkraftwerke Augst / Wyhlen (G.Metz, Basel)

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte des Riedtlischulhaus im Kreis 6 Zürich. Die Schule Riedtli ist eine öffentliche Sekundarschule der Stadt Zürich. Sie befindet sich mitten im Stadtkreis 6, der die Quartiere Oberstrass und Unterstrass umfasst. Im aktuellen Schuljahr besuchen 150 Schülerinnen und Schüler das 7. bis 9. Schuljahr die Schule Riedtli. Das Schulhaus wurde in den Jahren 1906–1908 von den Architekten Bischoff und Weideli erstellt.

  • Zürich – Riedtlischulhaus Zürich 6 (G.Römer, Zürich)

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte aus Täuffelen am Bielersee im Kanton Bern. Die Gemeinde umfasst Täuffelen und Geroflingen. Täuffelen selber hat in der Geschichtsschreibung der letzten Jahrhunderte schon einige Namen gehabt. 1178 Tofferes, 1218 Choufalli, 1285 Toffali, 1310 Toufhelle, 1321 Thouffelon, 1335 Töyffelon, 1340 Teufullis, 1342 Töffelon, 1350 Töiffelon, 1588 Töuffellen, 1827 Teuffelen und 1895 zur heutigen Schreibweise.

In Sachen Industrialisierung und daraus entstehenden Gewerben fertigt die Firma Gebr. Laubscher & Cie Präzisionsdrehteile – bereits seit 1876 gibt es eine Sauerkrautfabrik.

  • Gruss aus Täuffelen (Kunstdruckerei Würsten & Schurter, Biel)

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Aargauischen Portlandcementfabrik Holderbank-Wildegg. Zum Zeitpunkt des Drucks der Ansichtskarte produzierte die Fabrik jährlich ca. 120’000 Tonnen Zement. Im Aargau entstand die Schweizerische Zement – Industrie, einerseits bei Wildegg/ Holderbank und in Würenlingen / Siggenthal.

  • Portlandcementfabrik Holderbank-Wildegg

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Kantonalen Krankenanstalt in Luzern. Um 1902 wurde das Spital eröffnet und verfügte damals über fünf Gebäude, 220 Betten und 60 Mitarbeitende. Das LUKS (Luzerner Kantonsspital), wie das Krankenhaus mittlerweilen heisst beschäftigt (2019) 7235 Mitarbeitende – weitere Zahlen aus dem Jahre 2019:

  • 656 700 Ambulante Patientenkontakte
  • 43 510 Stationäre Patientinnen/Patienten
  • 3408 Geburten
  • 7235 Mitarbeitende
  • 872 Betten
  • 947,8 Mio. Franken Jahresumsatz
  • Kantonale Krankenanstalt – Gesamtansicht (Phot. E. Synnberg, Luzern)

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Maschinenfabrik in Rüti (ZH). Caspar Honegger (1804.1883) er arbeitete schon als Kind in der Spinnerei seines Vaters. Zusammen mit seinem Bruder Heinrich leitete er die Fabrik im Widacher. 1841 erfand Caspar Hongger einen neuen Webstuhl für die Baumwoll- und Seidenweberei, den nach ihm benannten „Honegger-Stuhl“. Seit der Schliessung der Sulzer-Fabrik in Rüti hat sich in den letzten Jahren verschiedenstes neues Gewerbe auf dem Areal angesiedelt.

  • Gruss aus Rüti – Maschinenfabrik (Verlag Papeterie G.R. Forrer, Rüti)

Links zum Thema: