postmann.jpg

Ein gutes Buch von Robert Lennon, welches einem amerikanischen Roadmovie in nichts nachsteht und in einem Zug gelesen werden kann. Es geht um einen Postangestellten, welcher es leid ist die Post auszuliefern. Zu Hause öffnet er regelmässig Briefe, welche er ausliefern sollte und fotokopiert diese. Dadurch kommt er zu einem grossen Archiv und weiss, was im Häuserblock um ihn herum so geschieht und wer was tut. Er will etwas anders machen in seinem Leben. Er meldet sich bei einer Hilfsorganisation und landet in Kasachstan, wo er Pöstler ausbilden solte. Doch das endet in einer Katastrophe und nach wenigen Tagen ist er wieder in Amerika.

Ein spannendes etwas anderes und absolut empfehlenswertes Buch!!!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.