3 Kommentare
  1. ludwig
    ludwig sagte:

    genau!immer so eine zeichnung,die irgendeinen gesellschaftlichen,politischen,wirtschaftlichen,persönlichen sachverhalt auf den punkt bringt,ist eine bereicherung.-in kasachstan findet zur zeit ein kongress der weltreligionen zum thema ‘frieden’ statt.da ist es immer gut zu wissen,dass bush,rumsfeld,ratzinger&co.gute christen sind.-bin ich froh,dass ich von nichts und niemandem über-zeugt werden muss.mir genügt,dass ich ge-zeugt wurde und ab und zu klar denken kann.ganz friedlich.

  2. DaShan
    DaShan sagte:

    Ist doch ganz einfach, wenn die anderen Religionen sich rechtzeitig zum Teufel geschert hätten, dann hätte es keine Kreuzzüge usw gegeben. Die Christen wollten immer nur den Frieden. Und wenn die Wilden im Dschungel schnell genug kapiert hätten, das nur das Christentum gut für sie ist, wäre denen auch nicht viel passiert.

    Schuld sind immer die anderen. Das ist doch ein altbewährtes Prinzip. Gute Zeichnung.

  3. Johannes
    Johannes sagte:

    DaShan, es liegt nicht an den Relgionen, sondern an den Kirchen, den Leuten die sie aulegen und fordern das sie so prakteziert werden wie sie sie ausgelegt haben.

    Die BIbel wie auch der Koran sind epische Bücher, in denen man für jede Untat eine Rechtfertigung finden kann.

    Zur Zeichnung: Der Ratzinger sieht aber ziemlich jung und gesund aus … ;-)

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.