Die amerikanische Firma ADS “VeriChip” hat sich auf die Herstellung von subkutan Chips (RFID) spezialisiert. Dabei geht es darum, dass ein Reiskorngrosser Chip unter die Haut gespritzt werden kann, um im Notfall abgelesen werden zu können. Die Idee ist es, diese Chips anfangs in Spitälern und Gefängnissen einzusetzen.

So kann auf dem Chip jedoch nur ein sehr kleines Datenvolumen gespeichert werden. Dieser Chip könnte aber z.B ein Passwort beinhalten, mit dem man hochsensible Krankheitsachten einsehen kann. Oder die Blutgruppe und lebenswichtige Medikamente.

Ich finde das eine gefährliche Entwicklung, wenn ich auch die Argumentlage der Entwickler einigermasssen nachvollziehen kann. Dieser Chip ist passiv, das heisst er kommt ohne Batterie aus. Mit einem speziellen Gerät kann er abgelesen werden, ähnlich dem heutigen Strichcode an der Supermarktkasse. Die Reichweite ist aktuell mit etwa 4 Metern beziffert. Ein RFID-Chip kann aber in Zukunft sicher auch über weitere Distanzen geortet werden und das führt dann zur Tatsache, dass mit einem genügend sensiblen Empfangsgerät ein Mensch mit einem implantierten VeriChip ohne weiteres genau geortet werden kann.

verichip.jpg

11 Kommentare
  1. yassi
    yassi sagte:

    ja, das kann irgendwann pflicht werden und zur sperrung der privatsphärre… welcome totaler überwachungsstaat…

  2. engel
    engel sagte:

    hallo an alle!!!!
    nimmt diesen chip NICHT an!!!der kommt vom antichristen und ihr kommt in die hölle…das is kein spaß!!!!!!!!!!!!!erzählt das allen weiter dass keiner ihn annimmt!!!!!!

  3. GottesKind:)
    GottesKind:) sagte:

    Hey Leute!
    Ich möchte euch bitten, dass ihr den VeriChip NICHT annehemn sollt, denn er kommt echt vom antichristen^^
    Es steht selbst geschrieben in Offenbarung 13, 18, das es die zahl eines tieres ist und das sich hinter diesem tier ein mensch verbirgt. Es steht auch in Offenbarung 14, 9-11 steht geschrieben, das wir dadurch wenn wir den chip annehemn und dadurch das tier und seine statue verehren, das wir quallvoll für immer gequält werden!
    Bitte nimmt den VeriChipr nicht an!

  4. AllEinKlang
    AllEinKlang sagte:

    Im neuen Buch von David Icke: “Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit – Alles andere ist Illusion”; die Entlarvung der Traumwelt, die wir für wirklich halten – steht auf Seite 33 geschrieben:

    Der Mikrochip wird auf zahllosen Wegen immer häufiger angewendet und gefördert werden, weil der Weltstaat der Illuminati ihn für die ultimative Kontrolle der Menschheit braucht. So hat beispielsweise die brittische Regierung Pläne angekündigt, den Personalausweis für jeden brittischen Bürger zur Pflicht zu machen, doch auch diese ist nur ein leiser Schritt des schleichenden Totalitarismus in Richtung Mikrochips für alle. Dasselbe geschieht in den vereinigten Staaten. Ein CIA-Wissenschaftler sagte mit (David Icke) 1997, der Chip sei weit mehr als nur eine elektronische Etikettierung. Die Botschaften, die vom Chip an den Computer gingen, seinen eine Sache; wichtiger seien jedoch die Botschaften, die in umgekehrter Richtung verliefen. Er sagte, der Computer könne mit dem implantierten Chip – sowohl mit einem einzelnen als auch mit vielen gleichzeitig – kommunizieren und Frequenzen aussenden, die starke Schmerzen oder schwere Krankheiten auslösen, Menschen geistig und emotional manipulieren und sogar töten könnten.
    Der Chip könne Menschen gehorsam und aggressiv machen, sexuelles Verlangen stimulieren oder dämpfen und den Denkprozess stören, dass Menschen nicht mehr klar denken könnten oder durch das, was der Chip empfange, in ihrem Handeln beeinflußt würden. Das ist die wahre Geschichte hinter dem Mikrochip für den Menschen.

    Kommentar: Dieser Mikrochip ist nur eine Variante der Kontrolle. Impfungen, Vogelgrippe, Preisschilder auf Waren, Eingriffen in die Rechner von außen und das Projekt “Herkules”, welches vor wenigen Wochen von der Bundesregierung in Auftrag gegeben wurde, sind andere Projekte in diese Richtung.
    All das gehört zum “Kampf um das BewusstSein” – der muss aufrecht erhalten werden, möchte man die MATRIX, diese IllusionsWelt der Herrschenden Klasse auf Erden – aufrecht erhalten.

    Das Buch ist hochinteressant – zumal es auch die Auswege aufzeigt!!!

  5. rafael
    rafael sagte:

    @AllEinKlang: Danke für den Buchbeschreib und die Hinweise auf undere aller Realität. Der wichtigste Punkt, den du gennant hast finde ich den Letzten, die Auswege…Es braucht wieder mehr Wiederstand gegen diesen Totalitarismus und Überwachungsterror. Auch Junge Menschen sollten sich vermehrt mit diesen Thematiken auseinandersetzen und die öffentlichkeit sollt ekritischer informieren!

  6. Arthur Höre zu!
    Arthur Höre zu! sagte:

    hallo an alle LIEBEN Menschen,

    nimmt diesen chip NICHT an!!!der kommt vom antichristen und ihr kommt in die hölle…Es steht selbst geschrieben in Offenbarung 13, 18, das es die zahl eines tieres ist und das sich hinter diesem tier ein mensch verbirgt.

  7. Goldy911
    Goldy911 sagte:

    Also ich finde, ihr solltet die augen offen halten und ein bisschen mehr auf euer intuition hören, das mit den chip alle zur kontrolle der menschheit,die reichsten der welte wollen die weltherrschaft an sich reissen um jeden preis!

    Light vs. Dark

    Passt auf euch auf!
    Goldy
    p.s.
    kein chip an nehmen
    und wenn es sich auch vermeiden lässt der neue pass 2010 am besten nicht an nehmen!

  8. dergee
    dergee sagte:

    Leute, ihr seid alle paranoid.

    “nimmt diesen chip nicht an…”

    vielleicht tust du was für deine Bildung und hörst auf, dich ständig zu wiederholen.

    man junge, den kriegst du nicht an der supermarktkasse. niemand wird in diesem land je gezwungen werden, sich irgendeinen chip zu implantieren und diejenigen die es tun, haben ihre gründe. es steht nichts geschrieben und keiner kommt in die hölle.

    abgesehen davon ist RFID-technik ein alter hut (schonmal klalotten bei karstadt gekauft?) und diese chips gibt es in etwas unangenehmerer größe bereits seit langer zeit.

    aber bitte. pisst euch ein. nichts dagegen.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*