Patrick Frey, ein schweizer Komödiant und Filmschauspieler schreibt seit einiger Zeit Beiträge im Blog der Kultursendung “Kulturplatz” des Schweizer-Fernsehens. Vor allem der letzte Beitrag “Endstation Blog – ein Stück für 6 Personen“hat mir super gefallen. Ich musste ziemlich lachen, bei den Vorstellungen, die sich P.Frey zu den beschiebenen Bloggern macht.

kultur.jpg

Und auch die beschriebene Bühnensituation und das dazupassende Bild ist gelungen. Hier als Zitat ein Abschnitt zum Blogger “Thomas Pirovano” :

  • „Thomas Pirovano“:
    Wodkasüchtiger ausgesteuerter Werbegrafiker. Wird von der Wahnvorstellung verfolgt, Meinung sei Macht. Auf einer der schwarzgestrichenen Wände seines Zimmers steht in krakeliger Kreideschrift geschrieben: Das Meinungssystem: 1. Bundesrat. 2- National- und Ständerat. 3. Blogger und Bloggerinnen.“ Die übrigen Wände sind von kleineren und grösseren Reproduktionen von Bildern aus der Kunstgeschichte bedeckt, die alle splitternackte Frauen zeigen. Dazwischen ein riesiges Poster: „Der Schrei“, von Edvard Munch. Auf seinem T-Shirt steht: „Blogger sind kreative Menschen , die gerne bloggen.“

Links zum Thema:

2 Kommentare
  1. Thomas Pirovano
    Thomas Pirovano sagte:

    :mrgreen: Ich hoffe, dass es lustig für Sie war, denn es spricht überhaupt nicht der Realität, sondern einer Fiktion.

  2. rafael
    rafael sagte:

    @Thomas Pirovano: Das hab ich schon verstanden, dass das einer Fiktion entspricht, bin ja selber Blogger und ich hab die Art und Weise wie Frey formuliert amüsant gefunden. Kannst mich auch per Du ansprechen :roll: –

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*