Tut mir leid, wenn ich Sie schon wieder mit einem Hochhaus belästige. Mir gefallen Hochhäuser nun mal, und hier kann ich immer wieder zuschauen, wie ein Hochhaus von der Projektierung, der Visualisierung über den Bau, bis zur Vollendung aus dem Boden gestampft wird. Das nächstliegende Grossprojekt, welches so gut wie zu Ende gebaut ist, das sind die Rahattowers an der Ecke Jandossowa/Satpaewa. Also mitten im Zentrum Almatys und von meiner Temporärwohnung aus in Zehn Minuten Fussweg erreichbar.

logo.jpg

Klicken Sie auf die Bilder für eine Darstellung in voller Grösse.

Hier ein Textausschnitt von der Webseite des Projekts:”

Rahat Palast“- diese Bezeichnung ruft im Bewußtsein der Stadteinwohner das Busineß-Hotel von Weltklasse hervor. Gerade hier lassen sich die Gäste der Stadt unterbringen, und hier führen Vertreter ausländischer Länder, die in unsere Republik investieren und die Entwicklung ihrer Gesellschaften mit der Zukunft der Republik Kasachstan verbinden, ihre Veranstaltungen, Konferenzen und Begegnungen durch. Denn gerade in diesem Stadtviertel befinden sich die wichtigsten Unterhaltungs- und Erholungszentren: das Auesow-Schauspielhaus, der städtische Vergnügungspark „Fantasienwelt“, das Zentrale Stadion, der Stadtzirkus, das städtische Standesamt- der Eheschließungspalast.

Daher ist die Entscheidung absolut gerechtfertigt, den polyfunktionalen Komplex „Rahat Towers“ in unmittelbarer Nähe des Hotels „Rahat Palast“ zu errichten, es wird nun durch einen unikalen Bau ergänzt, der keinen seinesgleichen in Zentralasien hat.
Der entworfene polyfunktionale Komplex „Rahat Towers“ mit Gesamtfläche von 88 922, 18 m2 entspricht den Anforderungen an Bauten für die Unterbringung von repräsentativen Büros transnationaler Gesellschaften, internationaler Holdings und Vertretungen sowie großer National- und Privatfirmen.
Das neue architektonische Ensemble präsentiert 3 Dominante: zwei Hochtürme des Komplexes und das schon bestehende Hotel „Rahat Palast“. Die beiden Türme werden untereinander durch eine eingebaute Plattform mit wenigen Stockwerken verbunden, sie verbindet den Komplex auch mit dem Hotel. Zwei schöne 25 Stockwerke hohe Türme mit ihren 100 Metern, mit ihrer gemeinsamen Plattform, strecken sich in den Himel empor und symbolisieren damit für jedes Unternehmen eine zweifache Sicherheit auf fester Grundlage.

Im Anschluss noch die Fotos, welche ebenfalls von der Webseite “Rahattowers.com” stammen.

789.jpg

02_05.jpg

Links zum Thema:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*