Die moderne Heiratskutsche braucht keine richtigen Pferde mehr. Die Kasachstaner, Kasachen und die Kasachin haben vor ein paar Jahren umgesattelt. Die heutigen Kutschen und Pferde sind Autos. Die meistvertretenen in Almaty sind Mercedes der gehobenen Klassen, Prados und viele viele Hummer. Ebenfalls amüsant ist es am Wochenende vor dem Hochzeitspalast, wenn eine Limousine nach der Anderen heranfährt und die Paare abliefert und an die weiteren Etappen bringt. Dazu gehört wohl nach Programm und Grösse des Geldbeutels derPanfilow-Park, das Standesamt und dann der Zentrale Platz mit dem Monument des Goldenen Mannes. Dort hält das Brautpaar zusammen die Hand in eine eine Gegenform, einer grossen Bronzenen Hand.

Hier Fotos, der üblichsten Fahrzeuge Almatys:

heiraten_1.jpg

heiraten_3.jpg

4 Kommentare
  1. Tara
    Tara sagte:

    Nicht vergessen zu erwähnen, dass bei den meisten Autos der KM-Stand bei mindestens 250’000 stehengeblieben ist… und sie fahren… und fahren.. :grin:

  2. rafael
    rafael sagte:

    @Tara: Das ändert sich rasant. In Almaty sieht man kaum noch Ladas. Mercedes und Autos im preislichen Oberstsegment prägen das Stadtbild. Vor allem geländewagen sind hier übervertreten, wie in keiner anderen Stadt, die ich jemals zuvor gesehen habe.

  3. rafael
    rafael sagte:

    @Tara: Ich muss mal den langen Brautkatalog, beziehungsweise meine Visitenkartensammlung nach Kriterien durchgehen, welche beinahe schon nicht mehr in meine Manteltasche passt, dann wenn die Glücklichen, ich bin ja zum Glück in einem islamischen Staat, ausgewählt sind geb ich dir Bescheid. Wegen der Polygamie vermutlich auch die Autos. :roll:

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*