:::Literatur-Blog:::

Beim aktuellen News durchlesen habe ich auf der Sidebar der Tagesanzeiger folgenden Link gesehen „Literaturblog“; diesem bin ich gefolgt und ich habe gesehen, dass auch Emil Zopfi dort regelmässig berichtet. Einen Text von ihm habe ich gelesen: „Vogel“. Es geht aber nicht um das Tier Vogel, sondern um einen „Vogel von Glarus“, wie ihn Emil Zopfi nennt. Sein wirklicher Name sei Jakob Vogel gewesen und geboren wurde er laut Quellen im Jahre 1816, dem schlimmsten Hungerwinter in Glarus. Nachlesen kann man den Text, wenn man unten meinem Link zum „Literaturblog“ folgt.

Links zum Thema:

1 Antwort
  1. Hungerkünstler Verlag
    Hungerkünstler Verlag sagte:

    Hallo zusammen!
    Wir sind ein junger Verlag, haben in diesem Jahr unsere erste Publikation herausgebracht und sind nun auf der Suche nach interessanten Texten für die nächste Veröffentlichung.
    Besucht uns auf: http://www.hungerkuenstler.ch

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert