Obschon ich bald ein Jahr in Almaty lebe fallen mir die Verhältnisse auf den Strassen noch immer auf. Das Erste ist, dass verhältnismässig viel zu viel Autos der obersten Preisklasse herumfahren. Hummer H2, Lexus, Mercedes M-Klasse und alle anderen Geländewagen. Sie sind meistens blitzblank gereinigt.

Wenn man sich mit dem Durchnittsbürger unterhält, oder sich in ein normales Taxi setzt schütteln die meisten nur mit dem Kopf, wenn man fragt, wie so etwas möglich, ist, dass soviele teure Autos herumfahren. Erklärungen muss man vermutlich nicht zu weit suchen. Neben der Ersten, auf die ich vermutlich nicht einzugehen brauche ist das Auto das Statussymbol. Ich habe oft junge Männer gesehen, in eher ärmlichen Gegenden der Stadt, die ihre ganze Zeit mit ihrem Mercedes vor dem Haus verbracht haben, ihn gewaschen und gepflegt haben. Dahinter ein winziges Häuschen, beinahe nicht grösser als das Auto. Oft werden auch Kredite aufgenommen, die mehrere Jahre Laufzeit haben. Im Gegensatz dazu hat ein Job in Kasachstan nicht mal in der Chefetage mehrere Jahre Laufzeit.

Zur Risikobereitschaft: Es wird oft mit völlig überhöhter Geschwindigkeit gefahren, die Lenker beherrschen ihr Auto schlecht und schauen nicht voraus. Die Situation hat sich für die Fussgänger in der letzten Zeit etwas verbessert und ich habe noch nie direkt einen Unfall mit ienem Fussgänger beobachtet. Im Gegensatz zu Blechschäden, die ich jeden Tag zu Hauf sehe.

Ich denke gewisse Dinge werden sich ändern, der Sprit verteuert sich auch hier und die Kontrolle der unterbezahlten Polizisten wird besser. Jeder der nicht angegurtet ist kann mit einer Strafe rechnen.

3 Kommentare
  1. turnvater
    turnvater sagte:

    Vielen Dank für das Lob über meine Issyk Kul Fotos. Diesen Blogbeitrag finde ich übrigens längst überfällig, wollte auch schon darüber schreiben. gruss

  2. rollinger
    rollinger sagte:

    Wollte mal sehen was jeman bloggt, der in Kasachstan lebt. Gefällt mir gut.
    Mein Beobachtung aus dem Urlaub. In Frankreich gibt es keine getunten oder aufgemotzen Autos! Nicht eins! Jedes Auto hat mindestens einen Kratzer, egal wie neu es ist.
    Fahren ist dort das Paradies, wer etwas anderes behauptet muß doof oder so richtig deutsch sein.

  3. R.Wiedenmeier
    R.Wiedenmeier sagte:

    @rollinger: Danke für den Kommentar. Würde aber auch gerne mal wieder nach Frankreich in den Urlaub. Da war ich schon zeh Jahre nicht mehr. Wie dus auch erkannt hast, die Autos hier haben keine Kratzer, oder aben einen Totalschaden. Keine Kratzer haben die neuen, und viele Autos hier sind sehr neu.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.