Ja, es gibt ihn den österreichischen Film. Ich hab das nicht gewusst, bis vor kurzem. “Kotsch” heisst die Komödie, die im grössten Dorf   Österreichs spielt.

Vier junge Männer, zurückgeblieben im Bergkaff treffen sich abends in der Kneippe “Charley’s Checkpoint” und versuchen ihre miserable Lage mit grossen Sprüchen zu kaschieren. Das Versagen jedes Einzelnen steht im Mittelpunkt, gleichzeitig spricht der Film ernste Probleme, wie Abwanderung und Arbeitslosigkeit in wirtschaftlich benachteiligten Regionen an. Ich mag die Art und Weise, wie die Charaktere zusammenspielen. Der Regisseur verfügt da über eine gute Wahrnehmnung des menschlichen Charakters. Ein wirklich empfehlenswerter Film!

Links zum Thema:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.