Eine originelle architektonische Ansicht bieten die Häuser gleich oberhalb des Ramstore Einkaufcenters im Samal2. In eine Ecke der Plattenbauten aus den 70ern oder 8oern wurde ein Neubau gequetscht in einem weitverbreiteten Renaissance-Stil, der in Europa höchstens ein Kopfschütteln hervorrufen könnte. Hier aber ist ein Bauherr fast verpflichtet beim erstellen eines Hochhauses irgendwelche Fassadenverzierungen oder sonstige Verschnörkelungen anzubringen. Auch wenn diese nach zwei oder vier Jahren schon wieder auf die Strasse fallen. Es stellt vermutlich für den Kasachen eine Art westlichen Reichtum dar.

Auf das Foto klicken, um es in voller Grösse betrachten zu könne.

2 Kommentare
  1. R.Wiedenmeier
    R.Wiedenmeier sagte:

    @turnvater: vielen Dank :oops: mir gefallen aber die Fotos, fünf Posts zurück vom 6.September am beste, da habe ich das Hotel Kasachstan an einem Tag erwischt, als der Himmel genial war und auch das mit den Springbrunnen zusammen mag ich.

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.