Am Wochenende fand beim Hotel Zethysu der monatliche Textilkunst Basar statt. Ende November bis Mitte Oktober kommen Händler aus Usbekistan, Kirgistan und natürlich Kasachstan, um ihre Handwerkskunst zu verkaufen. Da gibt es Teppiche, Gobelins, Filzpantoffeln die aussehen wie Unterseeboote. Auch Schmuck und kleine Tierchen usw.

Hier ein paar Fotos zum Textilkunst Basar:

dsc_0001_800
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>     www.istockphoto.com

dsc_0012 dsc_0013 dsc_0023 dsc_0025

Wenn Sie interessiert sein sollten an solchen Produkten, schauen Sie sich doch auf meiner Webseite www.kasachstan.ch nach, da kann man schon erste Textilprodukte aus Kasachstan kaufen.

3 Kommentare
  1. Tara
    Tara sagte:

    :mrgreen: Ich bin zwar nicht sicher, ob die Pantöffeli, Stoffherzchen und Tierchen neben meinen Rembrandts, Füsslis und Monets etwas hergeben, aber niedlich sind sie alleweil :wink: Besonders die Taschen von Aishan gefallen mir sehr gut… Allerdings scheint das Porto fast teurer zu sein als die Tasche selbst…. vielleicht lässt Du dich ja mal am Weihnachtsmarkt in Zürich mit einem Stapel voll blicken :wink: Ansonsten, hoffe du hast es gut und bis bald…

  2. rafael
    rafael sagte:

    @Tara: Manchmal brauchts einen Kulturwechsel, wenn es mehrere Rembrandts sind, dann kann einer mal in den keller wandern und den zentralasiatischen Künstlerinnen den Platz überlassen :wink: . Das mit dem Porto ist nicht halb so tragisch. Es muss nur von Deutschland aus bezahlt werden. Eventuell gibt es in naher Zukunft auch eine Möglichkeit direkt in Zürich in einem spezialisierten Geschäft die Produkte zu kaufen.
    danke für den Tipp zum Weihnachtsmarkt. Gruss und hoffentlich bis bald

  3. Tara
    Tara sagte:

    Also jetzt überleg ich mir ernsthaft, meine antike Marmor-Homer-Büste in den Garten zu stellen und stattessen ein flauschiges filz Nomadli mit Buschi in die Stube auf den Sockel zu stellen :mrgreen:

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.