dsc_0017
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>     www.istockphoto.com

Es gibt wieder eine Reihe neue Bürokomplexe die eben fertiggestellt wurden. An der Al Farabi Strasse, einer der grössten Strassen nahe an den Bergen gelegen, wurden neue Gebäude des Projektes “Almaty Financial Center” fertiggestellt. Wer aber in diese Bürokomplexe einziehen soll ist mir ein grosses Rätsel. Wie es sich zeigt stehen sicher die Hälfte aller neuen Gebäude schon seit zwei Jahren leer. Uns so gross ist der lokale Bank-und Finanz Sektor nun auch wieder nicht.

dsc_0016 dsc_0017 dsc_0023 dsc_0027 dsc_0033 dsc_0034 dsc_0037

Hier eine Paar Fotos, auch das absurdeste Gebäude Almaty   “Nurlytau” eine Burg aus Glas ist nach wer weiss wievielen Jahren Bauzeit immer noch nicht fertiggestellt. Und die Bürofläche scheint zu weniger als der Hälfte vermietet zu sein.

Sehr eindrücklich ist in dieser Gegend Almatys auch zu sehen, wie wenig die Verantwortlichen die Stadterweiterungen “Sozial” planen. Alles ist irgendwie hingestellt, hat aber insgesamt keinerlei Zusammenhang. Die Öffentliche Anbindung ist katastrophal und insgesamt wäre es wohl weit wichtiger, in der Stadt ein vernünftiges Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln und eine gute Wasser – und Stromversorgung zu gewährleisten als irgendwelche unbrauchbaren Immobilien zu erstellen.

4 Kommentare
  1. R.Wiedenmeier
    R.Wiedenmeier sagte:

    @Seba: Schönes Foto von dir (Gravatar) – Ja, vermutlich hat die kasachische Regierung gewisse Projekte etwas finanziell unterstützt, damit nicht jede Baustelle stillsteht. Prinzipiell scheint Kasachstan optimistisch auf dem eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Du kannst das ja bald auch wieder selber beurteilen :grin:

  2. Philipp
    Philipp sagte:

    Wau! Nurly Tau ist immer noch nicht fertig! Schon letztes Jahr hat man dort kaum Bauarbeiter gesehen. Wie ist es jetzt? Vielen Dank fuer die Eindruecke. Gruss

  3. R.Wiedenmeier
    R.Wiedenmeier sagte:

    @Philipp: Jawohl, es geht voran, langsam aber stetig. (hihi) – Ab und zu hört man die Geräusche einer Winkelfräse oder es putzt ein Arbeiter die Glasfassade. Aber wirklich voran gehts nicht. Und du hast ja selber da gearbeitet. Wie soll ein solches Gebäude wirtschaftlich sein? Abgesehen von den Heiz/Kühlkosten?

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*