Das Buch “Flurnamen der Gemeinde Glarus” von Thomas Spälti in Zusammenarbeit mit Andi Lienhard, Fritz Marti und Peter Staub ist diesen Sommer erschienen. Im Selbstverlag publiziert ist das 328 Seiten umfassende Werk illustriert mit topographischen Karten, Fotos und vielen historischen Dokumenten & Belegen. Ich konnte dazu aus meiner Sammlung je ein eigenes Foto und eine historische Aufnahme aus dem Jahre 1866 beisteuern.

Links zum Thema: