fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Bern / Bümpliz. Der Stadtteil Bümpliz im Westen der Stadt Bern hat aktuell etwa 15’800 Einwohner. Auf dem Gebiet des Stadteils haben schon die Römer gesiedelt, wie aktuelle Ausgrabungen zeigen.

Ab den 50er Jahren entstanden verschiedene Hochhausquartiere, zum Beipspiel : Neuhaus, Tscharnergut, Schwabgut oder Gäbelbach. Auf den Aufnahmen zu sehen sind die beiden Siedlungen, welche vom Architektenpaar Hans und Gret Reinhard geplant wurden.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Bern / Bümpliz. Der Stadtteil Bümpliz im Westen der Stadt Bern hat aktuell etwa 15’800 Einwohner. Auf dem Gebiet des Stadteils haben schon die Römer gesiedelt, wie aktuelle Ausgrabungen zeigen.

Ab den 50er Jahren entstanden verschiedene Hochhausquartiere, zum Beipspiel : Neuhaus, Tscharnergut, Schwabgut oder Gäbelbach. Auf den Aufnahmen zu sehen die Siedlung Kleefeld die zwischen 1968 und 1973 errichtet wurde. Die ArchitektInnen der 1. und 2. Etappe Kleefeld-Ost waren: Max Jenni, Lienhard & Strasser und Otto Lutstorf.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Bern. Beim Bahnhof Bern Wankdorf ist in den letzten Jahren viel gebaut worden. Unter Anderem wurde ein Gebäudekomplex mit dem Namen ‘Domino’ am Max-Daetwyler-Platz von den Architekten Büro B, Architekten und Planer AG aus Bern entworfen. In diesem Gebäude befindet sich nun das Feusi Bildungszentrum. Im zweiten grossen Gebäude befindet sich das ‘medi’ Zentrum für medizinische Bildung.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

 

Bern. Beim Bahnhof Bern Wankdorf ist in den letzten Jahren der neuste Stadtteil Berns entstanden, die ‘WankdorfCity’. Diese neue City besteht aus dem neuen Hauptsitz der SBB, sowie der Schweizerischen Post, der Losinger Marazzi und der KPT?CPT. Mit diesen Hauptsitzen wurden bereits ca. 4’500 Arbeitsplätze angesiedelt.

Bis Ende 2020 sollen noch ca. 150 Wohnungen, ein Hotel, Restaurants und Fitnesscenter entstehen.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Lenzburg. Die mittelalterliche Altstadt mit der zentralen Rathausgasse. Anschliessend noch Aufnahmen von den Industriegebäuden auf dem Gebiet der ehemaligen Konservenfabrik Hero.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Lenzburg. Im Lenz, der neue Stadtteil auf dem Gelände der ehemaligen Hero Fabriken verpasst der Aargauer Kleinstadt richtig städtisches Flair.

Auf dem Neubaugebiet wurden insgesamt etwa 500 Wohnungen erstellt. Dazu kommen 20‘000 m2 Büro-, Gewerbe- und Verkaufsflächen mit einer Kapazität für zirka 800 Arbeitsplätze. Das höchste Gebäude der Überbauung verfügt über 11 Stockwerke.

Links zum Thema: