fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich / Tamedia. Für den Hauptsitz der Tamedia, welche unter Anderem die Tageszeiten “Tagesanzeiger” und “20 Minuten” herausgibt wurde 2013 ein Neubau vom Architekturbüro “Shigeru Ban Architects Europe, Paris” erstellt. Der 7 Stockwerk Hohen Bau besticht mit seiner tragenden Holzkonstruktion, welche von der Firma Blumer-Lehmann AG aus Gossau umgesetzt wurde. Gesamthaft wurden 2’000 m3 Fichte aus Österreich verbaut.

Zur Tamedia Goup gehören u.A. folgende Titel (Auflagen 2019):

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich. Das SIA Hochhaus des Schweizerischen Ingenieur- und Architektenvereins wurde 1970 erbaut und 2008 komplett renoviert. Das Romereo & Schaefle Architekturbüro hat die Sanierung und Verbindung mit dem klassizistischen Nebengebäude erarbeitet. Der ursprüngliche Erbauer des Gebäudes war Hans von Meyenburg. Aktuelle Mieterschaft neben dem Verein SIA ist die Bank BNP Paribas. Im Erdgeschoss befindet sich ein Restaurant.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich. Erneuerung der Tramschienen am Bleicherweg zwischen der Haltestelle Stockerstrasse und dem Bahnhof Enge. Das Schienennetz der VBZ ist einer ständigen Erneuerung unterworfen. Auf 122.7 Kilometern Gesamt – Schienennetz müssen die Tramschienen ca. alle 35 Jahre ausgewechselt werden. Diese Arbeiten werden oft in den Ferien und über Nacht ausgeführt, was jeweils spektakulär aussieht.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Aarau / Krematorium. Das eindrückliche Krematorium befindet sich im Friedhof Rosengarten und gehört zum Zelgliquartier südlich der Altstadt. Das inmitten des Friedhofs befindliche Krematorium steht als Kulturgut von nationaler Bedeutung unter Denkmalschutz.

Erbaut wurde das Krematorium zwischen 1910 und 1912 nach den Plänen des Architekten Albert Froehlich. Albert Froelich (geb. 1876 in Brugg), studierte neben Aquarellmalerei auch Architektur an
der Fcole des Beaux-Arts in Paris. 1907 eröffnete er ein Büro in Brugg. Den Wettbewerb für das Krematorium Sihlfeld D in Zürich gewann er 1907. Neben den Krematoriumsbauten und Abdankungshallen in Zürich und Aarau baute er zwischen 1924 und 1926 auch die Abdankungshalle samt Krematorium auf dem Friedhof Friedental in Luzern.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Aarau / Swissgrid. Der neue Hauptsitz von Swissgrid in Aarau (Schweizer Übertragungsnetzbetreiberin) wurde zwischen 2015 und 2018 erstellt. Dabei hat die ARGE ‘Schneider& Schneider Architekten ETH BSA SIA AG’ und das Büro  S+B Baumanagement AG aus Olten das Konzept entwickelt und geplant. Die Firma ‘HRS Real Estate AG’ aus Frauenfeld setzte das Projekt um.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Wallisellen. Das Wohnhochhaus  ‘Waldhaus NeuGuet’ liegt am rande des Zwicky Areals. Hundert Eigentumswohnungen, welche mittlerweilen alle vermietet wurden befinden sich zwischen dem 4. und 14. Stockwerk. Die Firma Steiner AG hat das Projekt, welches vorab von den Architekten ‘Ramser Schmid Architekten’ geplant wurde, umgesetzt.

Der 65.5 Millionen CHF teure Neubau bietet nebst Eigentumswohungen Platz für ein Hotel und Gastronmiefläche. Realisiert wurde das Gebäude zwischen 2016 und 2019.

Links zum Thema: