fotos by r.wiedenmeier

Zum aktuell begangenen 30 jährigen Jubiläum der Roten Fabrik in Zürich präsentiert das Dock18 über 72 Stunden ein Liveradio. Das Fabrikradio ist zu empfangen über die Frequenz 96.9 MHz.

Das Dock18 ist eine Einrichtung für kreatives Medienschaffen. Immer wieder werden spannende Anlässe, Workshops und Meetings abgehalten. Leiter des Docks ist Mario Purkathofer. Als Radiomoderator und DJ ist auch Claudio Zopfi im Dauereinsatz!

Links zum Thema:

Übder das Wochenende fand in Zürich das Knabenschiessen statt. Für Nicht Schweizer: Das ist kein Event, bei dem geübt wird nach Wilhelm Tell Manier mit Armbrüsten auf Jungen zu schiessen.

Seit 1889 findet das Knabenschiessen in dieser Form statt. Aber erst seit 1991 dürfen auch Mädchen beim Schiesswettbewerb teilnehmen. Im Albisgütli, einem Ort der sonst Hauptsächlich bei SVP Versammlungen von sich reden macht befindet sich der Schiessstand, wo es für die TeilnehmerInnen gilt 35 Punkte zu erreichen. der Schützenkönig wird dann am Montag bekanntgegeben.

dsc_6137 dsc_6148 dsc_6155_800 dsc_6159

Links zum Thema:

fotos by r.wiedenmeier

Gestern fand die Saisoneröffnung der Galerien Zürichs statt. Aussersihl (Kreis4). Jeweils vor den Galerien stehen Menschentrauben herum und diskutieren über Kunst, Kultur und Lifestyle. Es ist ein gut organisierter Event und das Geld scheint in nicht zu geringen Mengen zu fliessen – womit gemeint ist, dass Kunst weiterhin als Anlage einen grossen Stellenwert hat.

Interessant ist, wenn man von Galerie zu Galerie hüpft und sieht, wie sich das Stammklientel voneinader unterscheidet. In der Bekleidung, der Altersgruppe und eben Zahlungsfähigkeit;)

Einen sehr guten Eindruck machte dabei die Perla Mode Galerie an der Langstrasse. Wer sich einmal einen halben Tag Zeit nehmen möchte und die verschiedenen Kunsträume in Aussersihl anschauen will kann unten bei den Links auf dzg.ch klicken.

Links zum Thema:

  • dzg.ch (die zürcher galerien)
foto by r.wiedenmeier

Nach 18 Uhr knallte es an der Mutschellenstrasse/Effingerstrasse. Ein BMW lag auf der Seite inmitten der Mutschellenstrasse. Der Fahrer des BMW konnte mit Hilfe das Fahrzeug verlassen und wurde von der Sanität betreut. Der leerstehende Audi wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Von den letzten drei Jahren Kasachstan war mich solche Blechschäden gewohnt. Siehe Links unten. Dort fuhren die Automobilisten oft frontal ineinander.

Links zum Thema:

foto by r.wiedenmeier

So ergänzen sich Werbebotschaften!

fotos by r.wiedenmeier

Ausländer? und auf dem angrenzenden Plakat Volksbefragung.ch! So agiert die SVP (Schweizerische Volkspartei) aktuell. Beim anklicken der Webseite volksbefragung.ch steht dann als Willkommensbotschaft: Welche Ausländerpolitik wollen Sie?

Ein Armutszeugnis, dass in der Schweiz Rechtspopulisten den Feind und die Fehlerhafte Politik immer noch bei den Minderheiten sieht! Zum Glück gibt es ein paar Leute die schnell reagieren und die Plakate mit einer Entschuldigung im Namen der Schweiz versehen haben: