Ein paar Fotos vom gestrigen 1.August- Umzug in Zürich.

dsc_5304 dsc_5313 dsc_5342 dsc_5350 dsc_5365

Das Glarnerland hat nebst dem Exportschlager Ziger auch einen delikaten Käse zu bieten. Den Glarner Alpkäse. Diesen gibt es jeweils ab Juli in der frühen und ab Ende Jahr als würzige Variante. Die folgenden Fotos stammen von der Alphütte Diesthal Staffel Oberhalb der Ortschaft Diesbach-Betschwanden im Glarner Hinterland oder neu (Glarus-Süd)

dsc_5046 dsc_5048 dsc_5052 dsc_5054 dsc_5056

Die Region lädt im Sommer ein zum Wandern und im Winter sind die Skiorte Braunwald und Elm empfehlenswerte Destinationen.

Ein Besuch in Glarus, der kleinsten Hauptstadt der Schweiz lohnt sich. Auch wenn man selber nicht aus dem Kanton Glarus stammt. Bei schönem Wetter kann man auf einen der Hügel am Stadtrand spazieren und hat einen prächtigen Blick auf Stadtkern und den alles überragenden Glärnisch. Die Glarnerinnen und Glarner sind ein spezielles Völkchen mit einer schönen Sprache und sie versuchen noch Traditionen aufrecht zuhalten – was in den aktuellen Zeiten nicht immer so einfach ist.

dsc_4800 dsc_4803 dsc_4814 dsc_4816 dsc_4818 dsc_4832 dsc_4838 dsc_4846 dsc_4849 dsc_4859 dsc_4869 dsc_4871 dsc_4889

Man kann Glarus problemlos in einem Tag abwandern. Sehenswert sind die Kirche, das Kunstmuseum und der Landsgemeindeplatz, wobei Letzterer wenn keine Landesgemeinde stattfindet vor allem ein grosser Parkplatz ist.

Alle hier gezeigten Fotos sind käuflich und auf der Webseite www.wiedenmeier.ch befindet sich das Stock-Foto Archiv.

Gestern Abend am Zürifäscht aufgenommen. Altrocker der Gruppe Scarecrow. Spezielle Athmosphäre am Uto-Quai drei tanzene Fans und kreischende Rockmusik.

Links zum Thema:

Die vier neusten Gobelin-Kunstwerke von Aishan sind verkäuflich. In Handarbeit erstellt Aishan einen Gobelin ab Skizze in einem bis zwei Monaten. Die Gobelins befinden sich in der Schweiz.

Bei Interesse oder Fragen an die Künstlerin füllen Sie bitte folgendes Kontaktformular aus. Preise nach Anfrage. Sind verhandelbar.

fotos by r.wiedenmeier

Gleich hinter dem Bahnbhof Binz befindet sich ein neues Wohnhaus (fertiggestellt 2008). Wie in Zürich im Trend minimalistisch kubisch. Auf dem Areal der ehemaligen Baufirma Hatt-Haller wurde die Überbauung Talwiesen Binz mit insgesamt 45o Wohnungen realisiert.

Das Gebiet um Giesshübel bis hinüber zum Uetlihof wandelt sich stark. Verschiedene Bauprojekte wurden gestartet, sind noch in planung oder wurden schon vollendet.