Beiträge

DSC_2691

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_2691 DSC_2694 DSC_2696 DSC_2697

An der Kreuzung Al Farabi / Dostykstrasse entsteht gerade ein Grossbau mit zwei sepparaten Gebäuden. Aus den oberen Stockwerken hat man sicher eine prächtige Aussicht über grosse Teile von Almaty. Beim Zuschauen von der Strasse oder dem Bus wird einem etwas schwindlig, wenn man die Arbeiter auf ihren Holzbrettkonstruktionen an Seilen beim Arbeiten beobachtet. Inwiefern diese Gebäude erdbebensicher gebaut wurden kann wohl nur ein Sachverständiger beurteilen.

Interessant ist auch die Arbeitsweise und vermutlich das möglichst kostengünstige Bauen. Nach dem Rohbau kommen Metallschienen für die Fassadenelemente, welche komplett aus Styropor / Kunststoff bestehen, diese werden dann im Eiltempo befestigt. Nach wenigen Jahren wird das Ganze schon ziemlich schäbig aussehen, wenn man sich benachbarte Bauten ansieht, die vergleichbaren Elementen erstellt wurden.

Hier noch ein Film aufgenommen aus dem Bus entlang der Dostyk (ehemals Lenina) Strasse:

Links zum Thema:

almaty_financial_district_03

almaty_essentai_park_1 almaty_essentai_park_3 almaty_essentai_park_4 almaty_financial_district_01 almaty_financial_district_02 almaty_financial_district_03 almaty_financial_district_04 almaty_financial_district_06 almaty_financial_district_07 almaty_financial_district_08 almaty_financial_district_09 almaty_financial_district_10 almaty_financial_district_11

Das ‘Regionale Finanzzentrum Almaty’ liegt an bester Lage etwas oberhalb der Stadt. Gleich anschliessend an die Überbauungen befindet sich die Al Farabistrasse. Eine der grössten Umfahrungsstrassen der Stadt. Die Gebäudeblocks des NurlyTau befinden sich seit etwa 2004 im Bau. Fertiggestellt wurden sie bis heute aber nicht. Aussen sieht alles wunderbar aus. Glänzend und mit vielen Türmen. Das Innere ist aber vielfach mangelhaft geplant und mit billigen Verkleidungen ausgestattet.

Der hohe schlanke Bau, der Essentai Tower hingegen wurde innerst zwei Jahren erstellt und fertiggebaut. Er beherbergt Banken (unter Anderem ein Büro der Credit Suisse) ein Hotel und Büros. Viele der noch geplanten Gebäude wurden nicht gebaut. Dafür wurden aber schon viele Alte Gebäude vorsorglich dem Erdboden gleichgemacht.