Beiträge

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte des neuen Krematoriums in Zürich, welches 1915 und 1992 in Betrieb war. Erbaut wurde das Krematorium vom Architekten Albert Froehlich um 1915:

  • Das neue Krematorium in Zürich (Edition Photoglob, Zürich)

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte des neuen Krematoriums in Zürich, welches 1915 und 1992 in Betrieb war. Erbaut wurde das Krematorium vom Architekten Albert Froehlich um 1915:

  • Das neue Krematorium in Zürich (E. Landolt, Zürich)

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Aarau / Krematorium. Das eindrückliche Krematorium befindet sich im Friedhof Rosengarten und gehört zum Zelgliquartier südlich der Altstadt. Das inmitten des Friedhofs befindliche Krematorium steht als Kulturgut von nationaler Bedeutung unter Denkmalschutz.

Erbaut wurde das Krematorium zwischen 1910 und 1912 nach den Plänen des Architekten Albert Froehlich. Albert Froelich (geb. 1876 in Brugg), studierte neben Aquarellmalerei auch Architektur an
der Fcole des Beaux-Arts in Paris. 1907 eröffnete er ein Büro in Brugg. Den Wettbewerb für das Krematorium Sihlfeld D in Zürich gewann er 1907. Neben den Krematoriumsbauten und Abdankungshallen in Zürich und Aarau baute er zwischen 1924 und 1926 auch die Abdankungshalle samt Krematorium auf dem Friedhof Friedental in Luzern.

Links zum Thema: