Beiträge

dsc_1807

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

dsc_1757 dsc_1766 dsc_1768 dsc_1771 dsc_1781 dsc_1784 dsc_1791 dsc_1793 dsc_1799 dsc_1802 dsc_1804 dsc_1805 dsc_1806 dsc_1807 dsc_1826 dsc_1828 dsc_1829 dsc_1890 dsc_1892 dsc_1893 dsc_1902 dsc_1907 dsc_1908 dsc_1933

Zürich – Auf dem Areal des ehemaligen Basislager, auf welchem über mehrere Jahre Kreative, StartUps und Einzelunternehmer in der Binz Zürich gearbeitet haben wurde innerhalb etwas mehr als einem Jahr der Gebäudekomplex “Tic Tric Trac” erstellt. In Auftrag gegeben hat das Gebäude die SwissLife, ausführende Architekten waren Baumschlager Eberle Architekten.

Der sogenannte “Edel-Rohbau für kreative Mieter” wurde dieses Jahr fertiggestellt und erste Mieter sind eingezogen. Insgesamt sind Büroflächen von 27’800 Quadratmetern zu haben und das höchste Gebäude ist 36 Meter hoch. Laut dem Planungsbüro bestehe grosser Bedarf an solchen “preiswerten” Büroflächen. Im Schnitt muss mit 219.- / Quadratmeter gerechnet werden.

Links zum Thema:

fotos by r.wiedenmeier

Gestern Abend war ein Apero von mehreren Basislager-Containern (eingeladen wurde ich von weblotion.ch). Das Wetter war sehr schön und so kann man auf diesen Fotos etwas genauer sehen, wei das Lager aussieht. Oben übersicht aufgenommen aus der 3.Etage des Gebäudes Nr.28.

Detailansicht eines Komplexes. Rechts neben den Gerüstetreppen ein Lift, der gebaut aber von der Stadt nicht abgenommen wurde.

Der Weiher im Zentrum der Komplexe. Aktuell befinden sich Frösche darin, deren Gequake ununterbrochen zu hören ist.

Die fahrbare Küche sieht man auf dem vierten Foto. Günstig gibt es Menüs zum Mitnehmen oder geniessen auf den Biertischen/Bänken dahinter.

Links zum Thema:

foto by r.wiedenmeier

Das Projekt Basislager in der Binz Zürich wurde vor einem Jahr realisiert, seit diesem Zeitpunkt arbeiten über 100 Kreative in den dreistöckigen Container-Gebäuden. Seit einer Woche kann ich selber auch meinen Arbeitsplatz in einen der Container verlegen.

Gestern war ein Artikel über das Basislager in der NZZ abgrdruckt “Raum auf Zeit für Zürichs Kreative” – dabei schreibt die Autorin Rebekka Haefeli über das Provisorium, welches der Swiss Life Versicherung gehört, die ganz in der Nähe ihren Hauptsitz hat und der auch das Grundstück gehört.Letzten September hatte ich das Vergnügen durch Jürg Vollmer (www.maiak.info) das Areal kennenzulernen.

Nach meinem Übersiedeln in die Schweiz war das Basislager in der Binz einer der ersten Orte, die ich besucht hatte. Viele der dort arbeitenden Grafiker, Webdesigner und bildenden KünstlerInnen sind sehr offen und arbeiten innovativ.

Das Video zeigt den Aufbau der Container vor einem Jahr im Zeitraffer. Erstellt durch Jürg Vollmer.

Links zum Thema: