Beiträge

DSC_5483
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_5519 DSC_5513 DSC_5506 DSC_5504 DSC_5503 DSC_5498 DSC_5495 DSC_5491 DSC_5490 DSC_5488 DSC_5487 DSC_5486 DSC_5468 DSC_5462 DSC_5459 DSC_5457

Zürich Hardbrücke & Primetower im Winter. Die Aufnahmen sind am 31.12.2014 entstanden.

Links zum Thema:

zuerich_oerlikon_2012_012

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

zuerich_oerlikon_2012_001 zuerich_oerlikon_2012_003 zuerich_oerlikon_2012_004 zuerich_oerlikon_2012_005 zuerich_oerlikon_2012_006 zuerich_oerlikon_2012_007 zuerich_oerlikon_2012_008 zuerich_oerlikon_2012_009 zuerich_oerlikon_2012_010 zuerich_oerlikon_2012_011 zuerich_oerlikon_2012_012 zuerich_oerlikon_2012_013 zuerich_oerlikon_2012_014 zuerich_oerlikon_2012_015 zuerich_oerlikon_2012_016 zuerich_oerlikon_andreaspark_2012_018 zuerich_oerlikon_andreaspark_2012_019

Aufnahmen im Neubauquartier hinter dem Bahnhof Oerlikon. Unter Anderem wurden der Andreaspark, zwei neue Gebäude beim Credit Suisse Tower und mehrere Wohnhhochhäuser erstellt.



fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Ein Herrenhaus oder auch das Heim eines Fabrikbesitzers. Ähnliche Gebäude sind Ende des 19. Jahrhunderts im Kanton Glarus überall in der Nähe von Fabriken entstanden. Dasjenige, welches man auf den beiden Fotos sieht steht an der Grenze zwischen Hätzingen und Luchsingen und ist schon mehrere Jahre unbewohnt. Auf der anderen Seite der Strasse war die Textilfabrik Hefti, welche vor etwa zehn Jahren dem Erdboden gleich gemacht wurde. Leider habe ich diese Gebäude nicht dokumentiert. Wer im Kanton Glarus wohnen will hätte aktuell gute Gelegenheiten sehr schöne Häuser zu guten Konditionen zu bekommen.

So hat Kasachstan vor dreissig Jahren ausgesehen. In einer Reportage von Jochen Richter und Dirk Sager, die als erstes Deutsches Fernsehteam eine Dreherlaubnis erhalten haben wird Das Leben in diesem Land dokumentiert. Zu sehen sind am Anfang das Regierungsviertel in Almaty, der Grüne Basar und Medeo.

Wie oben zu sehen gab es schon 1981 Autos auf Almatys Strassen. Vermutlich wurde aber die Hauptverkehrsachse der Stadt gezeigt und im Vergleich zum heute zäh fliessenden Verkehr standen damals noch die Bäume im Zentrum, die die Strassen umgeben. Ein Grossteil des Films widmet sich den Wolgadeutschen, die nach Karaganda gesiedelt sind und sich dort ihre dritte Heimat aufgebaut haben.

Die Reportage kann kostenlos unter untenstehendem Link in der ZDF Mediathek angeschaut werden!

“Fast eine Million Deutsche leben in Kasachstan. Sie sind Nachfahren jener Menschen, die ehemals an der Wolga in einer eigenen autonomen Sowjetrepublik lebten. Erstausstrahlung 1981”Zitat zdf.de

Links zum Thema: