Beiträge

DSC_0437
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_0427 DSC_0428 DSC_0434 DSC_0437 DSC_0439 DSC_0440 DSC_0445 DSC_0448 DSC_0449 DSC_0450 DSC_0455 DSC_0457 DSC_0461 DSC_0462 DSC_0463 DSC_0464 DSC_0465 DSC_0466 DSC_0468 DSC_0474 DSC_0478 DSC_0479 DSC_0480 DSC_0481 DSC_0482 DSC_0483 DSC_0484 DSC_0490 DSC_0491 DSC_0492 DSC_0509 DSC_0511 DSC_0512 DSC_0518 DSC_0521 DSC_0533 DSC_0534 DSC_0535 DSC_0536 DSC_0537 DSC_0538 DSC_0555 DSC_0550 DSC_0549 DSC_0545

Der Bahnhof Löwenstrasse wurde im Juni 2014 eröffnet und bietet einen Direktanschlass zum Bahnhof Oerlikon. Die Strecke verläuft komplett unterirdisch. Der neue unterirdische Bahnhof verfügt über zwei Gleise und ist im Gegensatz zum Bahnhof Museumshalle wesentlich heller beleuchtet. Zusätzlich zu den neuen Geleisen ist das Shopville / Railcity im HB um einen Drittel vergrössert worden.

Links zum Thema:

hb_zuerich_08

hb_zuerich_01 hb_zuerich_02 hb_zuerich_03 hb_zuerich_04 hb_zuerich_05 hb_zuerich_06 hb_zuerich_07 hb_zuerich_08 hb_zuerich_09 hb_zuerich_10 hb_zuerich_11 hb_zuerich_12 hb_zuerich_13 hb_zuerich_14 hb_zuerich_15 hb_zuerich_16 hb_zuerich_17 hb_zuerich_18 hb_zuerich_19 hb_zuerich_20 tgv_01

Der Hauptbahnhof Zürich, ein Ort an dem viele Tausend Menschen am Tag den Zug wechseln oder zur Arbeit fahren, von der Arbeit kommen, shoppen gehen oder einfach verweilen und in einem der Restaurants einen Kaffee trinken und dem Treiben zusehen.

Der Bahnhof selber wurde 1871 erbaut und hat bis jetzt nichts an seiner Faszination eingebüsst. Die Bahnhofshalle ist am schönsten, wenn man spät in der Nacht oder früh morgens durchspaziert, denn dann hat es noch fast keine Leute.

Mit den fast 3000 Zug Ein/Ausfahrten pro Tag gilt der HB Zürich als einer der meistfrequentierten Bahnhöfe der Welt.

Über der Erde als Kopfbahnhof konzipiert wurde in den 90er Jahren ein mehrgleisiger unterirdischer Bahnhof angelegt, der vor allem das stark befahrene S-Bahn Netz des Kantons Zürich entlastete. Aktuell wird dieser unterirdische Bahnhof mit der Passage Löwenstrasse vergrössert.