Beiträge


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarten des Züricher Hauptbahnhofs um 1899.

  • Gruss aus Zürich – Bahnhof um 1899

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich / Hauptbahnhof. Der grösste Bahnhof der Schweiz ist gleichzeitig auch einer der meist frequentierten der Welt. Jeden Tag fahren fast 3000 Züge in den Bahnhof und zwischen 400’000 und 500’000 Personen steigen in einen Zug oder wechseln in einen anderen.

Erbaut wurde das alte Bahnhofgebäude vom Architekten Jakob Friedrich Wanner 1871. Es folgten viele Um und Anbauten. 1970 wurde der Shopville unter dem Bahnhof eröffnet. Und um 1990 wurde der unterirdische Durchgangsbahnhof Museumstrasse mit vier Gleisen eröffnet.

Mit dem Ausbau des S-Bahn Netzes wurden auch die Ladenflächen im und unter dem Hauptbahnhof ständig erweitert. Aktuell befinden sich über 190 Ladenlokale und 35 Restaurants und Imbisslokale auf dem Bahnhofareal.

Der Glaskubus des Berner Architekturüro «Aebi & Vincent», welche als Sieger aus einem Wettbewerb hervorgegangen sind beherbergt im 2.Stock die Lounge & Bar Time.

Links zum Thema:

hb_zuerich_08

hb_zuerich_01 hb_zuerich_02 hb_zuerich_03 hb_zuerich_04 hb_zuerich_05 hb_zuerich_06 hb_zuerich_07 hb_zuerich_08 hb_zuerich_09 hb_zuerich_10 hb_zuerich_11 hb_zuerich_12 hb_zuerich_13 hb_zuerich_14 hb_zuerich_15 hb_zuerich_16 hb_zuerich_17 hb_zuerich_18 hb_zuerich_19 hb_zuerich_20 tgv_01

Der Hauptbahnhof Zürich, ein Ort an dem viele Tausend Menschen am Tag den Zug wechseln oder zur Arbeit fahren, von der Arbeit kommen, shoppen gehen oder einfach verweilen und in einem der Restaurants einen Kaffee trinken und dem Treiben zusehen.

Der Bahnhof selber wurde 1871 erbaut und hat bis jetzt nichts an seiner Faszination eingebüsst. Die Bahnhofshalle ist am schönsten, wenn man spät in der Nacht oder früh morgens durchspaziert, denn dann hat es noch fast keine Leute.

Mit den fast 3000 Zug Ein/Ausfahrten pro Tag gilt der HB Zürich als einer der meistfrequentierten Bahnhöfe der Welt.

Über der Erde als Kopfbahnhof konzipiert wurde in den 90er Jahren ein mehrgleisiger unterirdischer Bahnhof angelegt, der vor allem das stark befahrene S-Bahn Netz des Kantons Zürich entlastete. Aktuell wird dieser unterirdische Bahnhof mit der Passage Löwenstrasse vergrössert.

dsc_0007
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>     www.istockphoto.com

Der Spezialitätenmarkt im Zürcher Hauptbahnhof findet fast jeden Mittwoch 10.00-20.00 stadtt. Stand an Stand gibt es beste kulinarische Produkte zu kaufen, aus allen möglichen Kategorien.

dsc_0002 dsc_0007 dsc_0012

Es gibt Käsestände und daneben Teesorten aus aller Welt. Viele Fleischspezialitäten und Süssigkeiten, auch einen Stand der spezielles Marzipan verkauft und Früchte in Schokolade, sowie indische und Delikatessen aus den fünf Kontinenten wird man finden.

Mein Favorit unter den Ständen ist der Stand Glarner Spezialitäten – Glarner Zigerbrüüt. Das hat vor allem damit zu tun, dass ich selber im Glarnerland aufgewachsen bin. Da gibt es nebst dem weltberühmten Zigerstöckli auch Birnenbrot und Glarner Pastetli zu kaufen.