Beiträge

dsc_3146

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

dsc_3001 dsc_3010 dsc_3011 dsc_3012 dsc_3014 dsc_3021 dsc_3053 dsc_3055 dsc_3057 dsc_3062 dsc_3063 dsc_3064 dsc_3074 dsc_3075 dsc_3081 dsc_3082 dsc_3083 dsc_3086 dsc_3088 dsc_3090 dsc_3092 dsc_3093 dsc_3098 dsc_3104 dsc_3113 dsc_3114 dsc_3130 dsc_3131 dsc_3133 dsc_3135 dsc_3141 dsc_3143 dsc_3144 dsc_3146 dsc_3148 dsc_3150 dsc_3153 dsc_3159 dsc_3162 dsc_3163 dsc_3165 dsc_3175 dsc_3177 dsc_3187

Chur – Hauptort des Kantons Graubünden. Aufnahmen der Altstadt und des Bistumbezirks. Die Stadt Chur hat eine Geschichte, die weit zurückgeht. Vor allem wegen der guten Lage in der Nähe der Alpenpässe diente die Stadt als Umschlag und Transitroute.

Das Churer Bistum gilt als Erstes, welches nördlich der Alpen gegründet wurde, dies bereits im 4. Jahrhundert nach Christus. Das Bistum und die Sakralbauten machen auch jetzt noch einen Grossteil der Altstadt aus. Ein Spaziergang in selbiger lohnt sich für einen Stadtbesucher, es gibt schöne verwinkelte Gässchen, am Samstag mit Ausnahme auf den Winter einen tollen Markt und auch viele Restaurants und Cafes laden zum Verweilen ein.

Links zum Thema:

dsc_3238

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

dsc_3199 dsc_3200 dsc_3206 dsc_3207 dsc_3212 dsc_3213 dsc_3219 dsc_3220 dsc_3222 dsc_3225 dsc_3227 dsc_3231 dsc_3234 dsc_3236 dsc_3238 dsc_3239 dsc_3241 dsc_3244 dsc_3245 dsc_3251 dsc_3254 dsc_3257 dsc_3261 dsc_3263 dsc_3264 dsc_3268 dsc_3269 dsc_3270 dsc_3273 dsc_3276 dsc_3277

Chur – Hauptort des Kantons Graubünden. Panoramaaufnahmen aus der Bergbahn Brambrüesch. Aus der Kabine hat man eine wunderbare Sicht auf die Churer Altstadt, wie auch auf die Neubauquartiere. Die Stadt Chur hat eine Geschichte, die weit zurückgeht. Vor allem wegen der guten Lage in der Nähe der Alpenpässe diente die Stadt als Umschlag und Transitroute.

Das Churer Bistum gilt als Erstes, welches nördlich der Alpen gegründet wurde, dies bereits im 4. Jahrhundert nach Christus. Das Bistum und die Sakralbauten machen auch jetzt noch einen Grossteil der Altstadt aus. Ein Spaziergang in selbiger lohnt sich für einen Stadtbesucher, es gibt schöne verwinkelte Gässchen, am Samstag mit Ausnahme auf den Winter einen tollen Markt und auch viele Restaurants und Cafes laden zum Verweilen ein.

Links zum Thema:

dsc_0180
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>     istock>>

Die Kollegiatskirche von Neuenburg ist ein schöner gotischer Bau aus dem Jahre 1185. der Innenraum ist ziemlich düster. Die Fenster nicht so hoch, wie es bei späteren gotischen Kirchen der Fall wäre. Die ganze Decke wurde dem Nachthimmel nachempfunden. Dunkelblau gestrichen und mit unendlich vielen Sternchen verziert ist dies auch eher ungewöhnlich für eine Kirche aus dieser Zeit.

dsc_0171 dsc_0173 dsc_0177 dsc_0180 dsc_0181 dsc_0186 dsc_0189

Wie auf den Fotos zu sehen ist gibt es auch eine Reihe Statuen aus dem Mittelalter, Ritter und heilige (Marien?).

Wie so oft in der Schweiz oder prinzipiell bei alten Kirchen konnte die Aussenseite nicht Postkartengemäss abgebildet werden, weil sie renoviert wird.

Links zum Thema:

DSC_0234_450

Die Kirche in Betschwanden besteht bereits seit 1370 und ist damit eine der ältesten des Kanton Glarus. Im Jahre 2001 wurde die Fassade renoviert, deswegen sieht die Kirche so schön aus. Auch die Innengestaltung ist schlicht gehalten.

dsc_0223 dsc_0234 dsc_0250 dsc_0252 dsc_0253 dsc_0262 dsc_0271 dsc_0274

Weitere Informationen zur Geschichte der Kirche Betschwanden sind auf Wikipedia zu finden.

Links zum Thema:

DSC_0196_450

Das Münster von Basel mit den beiden Türmen (Georgsturm 64.2 und Martinsturm 62.7 Metern) ist das prägnanteste Wahrzeichen Basels. Der Hügel auf dem das heutige Münster steht war schon vor der römischen Ära bebaut. Schon in der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts wurde eine erste Kirche gebaut – Der heutige Bau stammt aus den Jahren 1220-1230.

dsc_0192 dsc_0195 dsc_0196 dsc_0213 dsc_0222 dsc_0252 dsc_0279 dsc_0302

Die Fotos hier habe ich vor knapp zwei Wochen gemacht. Leider ist das Münster wieder in einer Renovationsphase und deshalb gibt es keine guten Aufnahme von der Aussenseite. Dafür gibt es schöne Fotos vom Turm des Münsters und dem Innenraum. Lohnenswert ist der Aufstieg in schwindelerregende Höhen auf jeden Fall. Die Sicht reicht fast über ganz Basel.

Links zum Thema:

dsc_0156
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>     www.istockphoto.com

1892-1894 erbaut ist die Kirche eine der auffäligsten im Zürcher Stadtbild. Dies vor allem wegen der exponierten Lage hoch über dem See im Stadtkreis Enge. Architektonisch wurde die Kirche im Renaissance-Stil erbaut.

dsc_0124 dsc_0135 dsc_0144 dsc_0156

Auf den Fotos auch zu sehen das Innere der Kirche und das erste Fotos zeigt zwei Statuen von Arnold Hünerwadel (erstellt 1925); sie stellen eine kluge und eine törrichte Jungfrau dar.

Links zum Thema: