Beiträge

DSC_0446

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_0419 DSC_0422 DSC_0425 DSC_0427 DSC_0428 DSC_0441 DSC_0444 DSC_0446 DSC_0448 DSC_0450 DSC_0452 DSC_0457 DSC_0935 DSC_0938 DSC_0939 DSC_0941

Aufnahmen von der Claridenhütte, welche sich auf 2’457 m ü.M. in den Glarneralpen befindet. Der Aufstieg kann vom Tierfehd über den Finsterwald in etwa 3 Stunden bewältigt werden, die weniger Steile und auch weniger anspruchsvollere Variante geht über den Urnerboden, Seilbahn Fisettengrad – ca. 2.5 h. 2013 wurde die SAC Hütte Saniert und mit einem schönen Holzbau erweitert.

Links zum Thema:

DSC_8195
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_7952 DSC_7953 DSC_7957 DSC_7958 DSC_7960 DSC_7962 DSC_7963 DSC_7965 DSC_7967 DSC_7968 DSC_7970 DSC_7975 DSC_7983 DSC_7986 DSC_7988 DSC_7989 DSC_7991 DSC_7994 DSC_7996 DSC_7997 DSC_7999 DSC_8003 DSC_8006 DSC_8008 DSC_8010 DSC_8014 DSC_8015 DSC_8017 DSC_8021 DSC_8023 DSC_8026 DSC_8035 DSC_8041 DSC_8042 DSC_8055 DSC_8066 DSC_8071 DSC_8072 DSC_8078 DSC_8089 DSC_8108 DSC_8116 DSC_8121 DSC_8123 DSC_8125 DSC_8132 DSC_8136 DSC_8141 DSC_8145 DSC_8146 DSC_8148 DSC_8149 DSC_8152 DSC_8156 DSC_8158 DSC_8164 DSC_8170 DSC_8171 DSC_8174 DSC_8178 DSC_8191 DSC_8194 DSC_8195 DSC_8203 DSC_8206 DSC_8216 DSC_8221 DSC_8225 DSC_8226 DSC_8228

Der Bifertenfirn befindet sich am hintersten Ende des Glarnerlandes. In einer Kurve windet er sich um den Tödi um dann Richtung Tal zu fliessen. Er hat eine Länge von ca. 4 Kilometern – büsst aber auch jedes Jahr ein paar Meter ein.

In der Nähe der Gletscherzunge, neben der Endmoräne befindet sich die Fridolinshütte, welche im Sommer bewartet ist und einen sehr guten Service bietet. Etwas weiter talwärts nach der Gletscherzunge befinden sich Spuren von Dinosaurieren auf einer grossen Steinfläche (Siehe Anhang PDF).

Links zum Thema:

DSC_9752
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_9649 DSC_9651 DSC_9653 DSC_9657 DSC_9665 DSC_9672 DSC_9673 DSC_9680 DSC_9685 DSC_9699 DSC_9704 DSC_9705 DSC_9706 DSC_9711 DSC_9737 DSC_9744 DSC_9750 DSC_9753 DSC_9774 DSC_9776

Die Leglerhütte (2273 m ü.M.) liegt im ältesten Wildschutzgebiet Europas. Die Aussicht ist bei schönem Wetter atemberaubend – man kann auf die gesamten glarner Alpen blicken und manchmal auch noch darüber hinaus!

Das kulinarische Angebot auf der Hütte ist Top und nach dem Umbau 2007 bietet sie noch mehr Luxus für die Besucherinen und Besucher.

Links zum Thema:

DSC_9019
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_8989 DSC_9006 DSC_9014 DSC_9017 DSC_9018 DSC_9019 DSC_9022 DSC_9024 DSC_9025 DSC_9027 DSC_9029 DSC_9032 DSC_9036 DSC_9038 DSC_9040 DSC_9053 DSC_9056 DSC_9057 DSC_9058 DSC_9059 DSC_9077 DSC_9080

Das Wildschutzgebiet “Freiburg Kärpf” im Schnee – das Gebiet gilt als erstes offizielles Wildschutzgebiet Europas (1548).

Links zum Thema:

braunwald_so_02_800
ansichtskartensammlung r.wiedenmeier

braunwald_so_01_800 braunwald_so_02_800 braunwald_so_03_800 braunwald_so_04_800 braunwald_so_05_800 braunwald_so_06_800 braunwald_so_07_800 braunwald_so_08_800

Ansichtskarten von Braunwald (Sommer)
Verlage: Schönwetter (Glarus); A.Keiner (Schwanden); Fred Barbier (Braunwald)

Links zum Thema: