Schlagwortarchiv für: kunst

dock_18_06

Am Freitag Abend fand im Dock18 die Disco Impossible statt. Diesmal war das Dock vollgestopft mit modernster Soundtechnik. Jede Menge Computer, Mikrophone, Mixgeräte und Plattenspieler. Die Künstler bedienten jeder für sich ihre Geräte und schuffen ein gemeinsames Ganzes daraus.

dock_18_01 dock_18_02 dock_18_03 dock_18_04 dock_18_05 dock_18_06 dock_18_07 dock_18_08 dock_18_09 dock_18_10 dock_18_11 dock_18_12 dock_18_13 dock_18_14 dock_18_15 dock_18_16

Das Improvisieren mit Digitalen Instrumenten will geübt sein. Die Klänge entstehen und wandeln sich über viele Transistoren zu einem ganz neuen Tonbild – dabei gilt es auf Rythmus und Klangart Rücksicht zu nehmen.

Links zum Thema:

Am Sonntag gesehen bei einem Ausflug nach Luzern : Brunnen mit nackten Kindern:)

foto by r.wiedenmeier

Kunst im öffentlichen Raum – Brunnen beim Bahnhof in Zug.

fotos by r.wiedenmeier

Aktuell kann man eine Ausstellung über Leo Tolstoj (Lew Nikolajewitsch Tolstoj 1828-1910) im Strauhof Zürich ansehen. Die Ausstellung findet bis am 28.November statt. Wie immer sollte man sich genug Zeit nehmen, denn die Flut an Texten + Audiovisuellem Inhalt ist gross.

Links zum Thema:

fotos by r.wiedenmeier

Gestern fand die Vernissage zur Ausstellung „Überblendungen. Das Zukünftige rekonstruieren“ in der Shedhalle Zürich statt. Folgende Künstlerinnen und Künstler nehmen an der Ausstellung teil:

Zbynek Baladran (CZ), Rossella Biscotti (I/NL), Daniela Comani (I/D), Christoph Draeger (CH/USA), Karen Geyer (D/CH), Hofmann&Lindholm (D), Knowbotic Research (A/CH/D), Uriel Orlow (CH/UK), Suzanne Treister (PL/UK), Sarah Vanagt (B), Miriam Visaczki (D).

Von den Teilnehmenden habe ich vor wenigen Monaten Alexander Tuchacek und erst kürzlich Christian Huebler kennengelernt. Beide dozieren an der zhdk (kunst+medien). Zusammen bilden Sie mit Yvonne Wilheml Knowbotic Research. Mit ihren Kunstprojekten sind Knowbotic Research schon viel in der Welt herumgekommen. Und sie machen spannende Projekte.

in der Ausstellung   Überblendungen. Das Zukünftige rekonstruieren sind Knowbotic Research mit einer Videoarbeit vertreten.

Links zum Thema:

Peter Wiedenmeiers Digital Paintings entstanden schon ab 1998. Jetzt habe ich auf einer alten Festplatte noch einmal 366 solche elektronische Kunstwerke gefunden. Diese sind über den untenstehenden Link zugänglich. Weitere Informationen über Peter Wiedenmeier und dessen Kunstwerke sind über www.wiedenmeier.ch – Verschiedenes erhältlich.

Links zum Thema: