Beiträge

Auf dem gestrigen Spaziergang führte die Strecke weg von Almaty Richtung Tau Samal, einem ersten Dorf ausserhalb der Stadtgrenze, weit oben Richtung Berge. Einen grossen russischen Friedhof gibt es da und eine prächtige Aussicht auf den östlichen Teil der Stadt.

Klicken Sie auf die Bilder, um sie in Originalgrösse betrachten zu können!

almaty_tausamal_01.jpg

almaty_tausamal_02 almaty_tausamal_03 almaty_tausamal_04 altes_auto

Ein Bild, welches man in Almaty immer wieder sieht, was daran interessant ist, ist die Tatsache, dass der Fahrer des Autos nicht in der Nähe ist.

crash_01.jpg

Und hier eine Seltenheit, gestern an einer Mauer an der Stadtgrenze Almatys entdeckt – Lenin gibt es noch!

lenin.jpg

Auf den folgenden Bilder, sehen sie eines der vielen Projekte, die jetzt in Almaty gebaut werden. Viele stehen unter der Herrschaft einer der grössten Baufirmen “Kuat“. Hier der Beschrieb von der Webseite von Kuat :

Bei der Errichtung des Wohnkomplexes „Tau Samal“ verwenden wir die modernsten Technologien und widmen große Aufmerksamkeit der Erdbebensicherheit der Gebäude.

Der Wohnkomplex „Tau Samal“ entspricht komplett dem Standard des neuen Alltages der Gesellschaft „KUAT“: das Tiefparkhaus, Schnellfahrstühle, gepanzerte Eingangstüren, Audiotürsprechanlagen, europäische Materialien und viel anderes, was die Atmosphäre des Wohlfühlens und der Gemütlichkeit verleiht. Ganzes Territorium wird begrünt und modern von den Kinderstuben und den Sportplätzen ausgestattet. Innerhalb des Wohnkomplexes werden die Schulen und Kindergärten aufgebaut.

Sie können um Ihre Sicherheit und Sicherheit Ihrer Kinder nicht besorgen, da der ganze Komplex unter der 24-Stundenwache bleiben wird. Der Kai des Flusses der Großen Almatinka wird veredelt und mit der Anwendung der höchsttechnologischen Materialien modern ausgestattet.

Der Blog Almaty Developpment zeigt viele der neuen Projekte gut recherchiert und mit Visualisierungen.

Die Bilder stammen ebenfalls von der Webseite von Kuat.

1029.jpg

1030.jpg

Links zum Thema: