Beiträge


sammlung r.wiedenmeier

Diesbach im Kanton Glarus ist eine kleine Berggemeinde mit aktuell ca. 200 Einwohnern.

In der Geschichtsschreibung taucht der Name “Diessbach” erstmals um ca. 1350 auf. Thomas Legler ist in Diesbach, wie auch dem Glarnerland oder unter Militärhistorikern ein Begriff. 1782 wurde Legler im heute “Legler-Haus” genannten Holzhaus geboren, es befindet sich im Dorfteil Dornhaus und beherbergt ein kleines Museum. Das Dorf ist verknüpft mit der Textilindustrie des 18. Jahrhunderts. Dabei wuchs die Bvölkerung auf  bis zu 470 Personen. Viele Dorfbewohner fanden in den nächsten hundert Jahren in der Fabrik Legler eine Arbeitsstelle. Die Fabrik Legler stellte 2001 dann ihren Betrieb ein und seitdem ist auch die lokale Post, das letzte Restaurant und der letze Dorfladen verschwunden.

Links zum Thema:

DSC_2816

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_2802 DSC_2806 DSC_2807 DSC_2815 DSC_2816 DSC_2826 DSC_2827 DSC_2830 DSC_2832 DSC_2811 DSC_2819

Eine Grossübernauung mit vielen Rundungen, da hätte sicher Rudolf Steiner seine Freude daran gehabt. In unmittelbarer Nähe des künstlichen Sees Sairan gelegen befindet sich dieser Bau aus den 70er Jahren. Bis vor Kurzem hatte man ab Juni aus den oberen Etagen eine wunderbare Sicht auf den Sairansee, die Pedalos die drauf fahren und die angrenzende Hauptstrasse Tole Bi. Der See wird mit dem Schmelzwasser des Schnees aus den Bergen des Alatau gefüllt und im Herbst wieder abgelassen.

Das Gebäude hat schon bessere Tage gesehen. Es bröckeln überall Fassadenelemente und die ganze Umgebung zeugt davon, dass eher Familien mit niedrigen Einkommen oder Zuzüger aus den Dörfern darin hausen. Gerade aber wegen der herausstechenden Formen und Erkern ist das Gebäude in der Stadt einzigartig und wird hoffentlich wieder einmal etwas saniert. Zwischen diesem Gebäude und dem Sairamsee wurde in den letzten Jahren eine 20 Stöckige Grossüberbauung aus dem Boden gestampft.

Links zum Thema:

DSC_0892

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_0892 DSC_0896 DSC_0899 DSC_0903 DSC_0907 DSC_0912 DSC_0923 DSC_0926 DSC_0928 DSC_0944 DSC_0945 DSC_0946 DSC_0949 DSC_0956 DSC_0965 DSC_0969 DSC_0970 DSC_0974 DSC_1009 DSC_1022 DSC_1024 DSC_1028

Aufnahmen von Bergseen, Felsen und Gestein zwischen der Claridenhütte und dem Claridenfirn.

Links zum Thema:

DSC_0870

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_0763 DSC_0764 DSC_0765 DSC_0766 DSC_0768 DSC_0769 DSC_0772 DSC_0776 DSC_0780 DSC_0788 DSC_0790 DSC_0794 DSC_0797 DSC_0800 DSC_0801 DSC_0802 DSC_0809 DSC_0810 DSC_0811 DSC_0816 DSC_0820 DSC_0833 DSC_0835 DSC_0839 DSC_0843 DSC_0850 DSC_0855 DSC_0858 DSC_0862 DSC_0864 DSC_0870 DSC_0872

Aufnahmen des Firns unterhalb des (Geissbützistock). Die Fotos sind am 27. August 2015 entstanden. In den heissesten Tagen des Sommers waren auf den Gletschern regelrechte Fliessgewässer zu sehen und bei den Gletscherzungen sind neue grosse Gletscherseen entstanden.

Links zum Thema: