Beiträge

specht_802
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_9869 DSC_9872 DSC_9878 specht__801 specht_800

Dieser Dreizehenspecht wurde im Wildschutzgebiet Freiberg – Kärpf aufgenommen.

Die Anwesenheit des heimlichen Dreizehenspechts wird oft übersehen. Er ist wenig scheu und fliegt kaum weg, wenn man sich ihm nähert. Seine unauffälligen Rufe sind nicht laut und tönen ähnlich wie jene des Buntspechts. Gerne verschwindet er auf die hintere Seite des Stammes und entgeht so neugierigen Blicken. Der Borkenkäferspezialist bevorzugt ungepflegte Fichtenwälder mit reichlich Totholz.

Text Copyright (vogelwarte.ch)

Links zum Thema:

gemse_800
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_9841 DSC_9846 gemse_800

Gämse im Wald des Freiberg Kärpf Schutzgebietes. Bei grösseren Wanderungen kann man im Wald ab ca. 1700 m.ü.M oft Gemsen sehen. In den letzten Jahren werden die Populationen aber immer wieder durch die Gämsblindheit in Mitleidenschaft gezogen und müssen erlegt werden. Die Krankheit ist sehr ansteckend und die Tiere fallen über Felskannten und Abgründe und können sich schwer verletzen.

Links zum Thema:

DSC_9752
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_9649 DSC_9651 DSC_9653 DSC_9657 DSC_9665 DSC_9672 DSC_9673 DSC_9680 DSC_9685 DSC_9699 DSC_9704 DSC_9705 DSC_9706 DSC_9711 DSC_9737 DSC_9744 DSC_9750 DSC_9753 DSC_9774 DSC_9776

Die Leglerhütte (2273 m ü.M.) liegt im ältesten Wildschutzgebiet Europas. Die Aussicht ist bei schönem Wetter atemberaubend – man kann auf die gesamten glarner Alpen blicken und manchmal auch noch darüber hinaus!

Das kulinarische Angebot auf der Hütte ist Top und nach dem Umbau 2007 bietet sie noch mehr Luxus für die Besucherinen und Besucher.

Links zum Thema:

hase1
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_8951 hase1 hase2

Ein Feldhase in Glarus-Süd, aufgenommen im Wildschutzgebiet “Freiburg Kärpf” – dem ersten offiziellen Wildschutzgebiet Europas (1548). Wenn man Glück hat kann man mit etwas Geduld aktuel den Einen oder Anderen Wildhasen sehen, manchmal auch im Familienverbund.

Links zum Thema:

aengisee_2013_18
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

aengisee_2013_01 aengisee_2013_02 aengisee_2013_03 aengisee_2013_04 aengisee_2013_05 aengisee_2013_06 aengisee_2013_07 aengisee_2013_08 aengisee_2013_09 aengisee_2013_10 aengisee_2013_11 aengisee_2013_12 aengisee_2013_13 aengisee_2013_14 aengisee_2013_15 aengisee_2013_17 aengisee_2013_18 aengisee_2013_19 aengisee_2013_20 aengisee_2013_21 aengisee_2013_22 aengisee_2013_23 aengisee_2013_24

Die Engiseen sind kleine Bergseen im Kärpfgebiet des Kantons Glarus. Sie befinden sich auf etwas über 2000 Metern über Meer. Im grössten See wurden Forellen ausgesetzt da kann man mit etwas Glück auch mal einen Fisch fangen. In den heissen Sommertagen gibts nichts Besseres als einen kurzen Schwumm im kalten, klaren Bergwasser. Um die Seen kann man auch Heidelbeeren sammeln. Erreichbar sind die Seen über die Leglerhütte, welche sich eine halbe Stunde entfernt befindet.