Wrack-Poesie nenn ich diese Aufnahme. Wobei ich eben bei Wikipedia den Suchbegriff Wrack eingegeben habe und lustig finde ich die Herkunft dieses Wortes – “Wrack” – Mittelniederdeutsch für ” herumtreibender Gegenstand” !

Auf der Vergrösserung kann man dann schon die “Hyroglyphen” oder präziser kyrillischen Buchstaben erkennen.

4 Kommentare
  1. Gerzen
    Gerzen sagte:

    Das sind alles Kleineanzeigen auf verschiedene Sachen, die zum Verkauf angeboten werden.

    Der Wrack scheint in einer sehr gut besuchten Gegend zu stehen.

  2. R.Wiedenmeier
    R.Wiedenmeier sagte:

    @Gerzen: Danke für den Kommentar – so genau hab ich mir das nicht angeschaut. Naja nicht gerade im Stadtzentrum – An einem Flüsschen Richtung Berge hab ich das Foto gemacht :wink:

  3. Russischblogger
    Russischblogger sagte:

    Ich finde das Foto einfach Klasse, wär zwar noch schöner gewesen wenn Poesie draufgestanden hätte, aber so ist es beeindruckend wie man sich die Dinge die uns im Alltag umgeben besser zu nutze machen kann. bitte mehr solche Bilder ;)

  4. R.Wiedenmeier
    R.Wiedenmeier sagte:

    @Russischblogger: Freut mich, wenn du etwas in meinem Blog rumstöberst, mit bald 1000 Artikeln wirds da hoffentlich nicht so schnell langeweilig. Ich wünsch dir viel Spass in Moskau und ich hoffe, dass du Spass hast beim Bloggen aus diesem Moloch von Stadt.

    Ich habe noch viele solche Fotos. Leider aber zu wenig Zeit fürs Bloggen. :grin:

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.