sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte des Kantonsspital Aarau – das Spital wurde 1887 gegründet. Aktuell arbeiten für das Spital ca. 4’600 Mitarbeiter.

  • Kantonsspital Aarau (Kunstanstalt A.Trüb & Cie., Aarau)

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Firma Brown, Boveri & Cie., A.G. aus Baden. Die Firma wurde 1891 in Baden gegründet und stellte elektrischen Maschinen, Turbinen und elektrischen Ausrüstungen von Lokomotiven her. Die Firma BBC wurde um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert zu einem führenden Unternehmen in ihren Kernkompetenzen. 1988 folgte der Zusammenschluss mit Asea zur ABB.

  • Brown, Boveri & Cie., A.G Baden (Postkartenverlag Th. Zingg, Baden)

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Firma E. Oederlin & Cie. aus Baden. Die Firma, welche 1890 als Kommanditgesellschaft offiziell gegründet wurde stellte Armaturen her. Dieses Nischenprodukt, der «Patenthahnens» mit Gummidichtung und auswechselbarem Ventilschlitz entwickelt 1886 durch Jakob Burgherr wurde bald darauf weltweit erfolgreich.

  • E. Oederlin & Cie. um 1915

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte vom Sanatorium Rheinfelden im Kanton Aargau, welches 1894 eröffnet wurde:

  • Rheinfelden – Sanatorium (G.Metz, Basel)

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarten (Vertreterkarte) der Fabrik Portland-Cement-Werk Würenlingen-Siggenthal. Diese Zementrabrik wurde 1912 eröffnet, die Geschichte der schweizerischen Zement – Fabrikation geht bis auf das Jahr 1833 und den Namen Karl Herosé zurück, welcher im Aargau Romancement herstellte. Erfolgreich wurde die Herstellung von Zement in der Schweiz um die Jahrhundertwende mit dem Bau diverser Eisenbahnlinien. Aktuell produziert das zu Holcim gehörende Werk mehr als 900’000 Tonnen Zement pro Jahr und beschäftigt 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 13 Lernende.

  • Fabrik Portland-Cement-Werk Würenlingen-Siggenthal

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Neuenhof bei Baden / Webermühle. Die Göhnersiedlung «Webermühle» in Neuenhof bei Baden wurde in zwei Abschnitten erbaut. Zwischen 1974 und 1975 wurden die ersten beiden Blöcke erstellt und zwischen 1980 und 1981 die beiden Anderen. Die Siedlung wurde vom damaligen Grossunternehmer Ernst Göhner erbaut, welcher in der Schweiz eine Vorreiterrolle im Bereich Fertigbauweise (Plattenbauten) innehatte.

Die Siedlung Webermühle schön gelegen in einer Limmatschlaufe beinhaltet insgesamt 368 Wohnungen und ist seit 2008 im Besitz einer Immobilienfirma der Credit Suisse.

Innerhalb der Siedlung, welche zwischen 2012 und 2015 komplett saniert wurden befindet sich unter Anderem ein Restaurant, ein Kindergarten und ein Kinderhort. Neu ist die Siedlung mittels eines Schräglifts vom Bahnhof Wettingen erreichbar.

Links zum Thema: