sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte des Werdmühleplatzes in Zürich mit vielen FussgängerInnen. Auszug von der Webseite der Stadt Zürich: Mitten unter dem heutigen Platz liegen die Reste der alten Werdmühle. Sie wird bereits 1328 als Kornmühle des Klosters Oetenbach erwähnt. Ausserhalb der Stadtmauer gelegen, nutzte sie die Wasserkraft des Sihlkanals, der sich vor dem Haus in zwei Arme teilte. Der Murerplan von 1576 zeigt ein mehrteiliges Gebäude mit drei Mühlerädern in Folge. 1870 richtete der neue Besitzer Rudolf Sprüngli in der Werdmühle eine Schokoladefabrik ein. 1903 erfolgte der Abbruch. Erhalten blieb der Name der Mühle, der auf den neu geschaffenen Platz überging.

  • Zürich – Werdmühle (Monopol)

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Fraumünsterkirche in Zürich. Die Kirche wurde Mitte des 9. Jahrhunderts erbaut und 874 eingeweiht, es folgten verschiedene Umgestaltungen und Renovierungen. 1732 wurde der nördliche Turm erhöht und hat dabei seine heutige Gestalt angenommen. Vier Jahre zuvor wurde der Südturm abgerissen. Der Chorraum, erstellt zwischen 1259 und 1270 wurde 1967 mit fünf Glasfenstern von Marc Chagall versehen.

  • Zürich – Fraumünsterkirche (Monopol)

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte des Grieder Warenhauses im Zusammenhang mit dem Umzug an den Paradeplatz 1913. „Was rennt das Volk, was wälzt sich dort, zu dem Paradeplatze fort? Was deuten diese vielen Wagen, die Jumpfern, die Pakete tragen? Es zieht der Seidengrieder aus, zum Peterhof ins neue Haus“

Das Haus Peterhof wurde von der Swatch Group gekauft und der Mietvertrag für das Warenhaus läuft 2024 aus.

  • Peterhof am Paradeplatz Zürich (Graph. Anstalt J.E. Wolfensberger, Zürich)

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte des Albisgüetli in Zürich. Auf dem Schliessplatz im Albisgüetli findet Jährlich das Knabenschiessen (Chnaabeschüüsset) statt, dies ist zugleich das grösste Volksfest der Stadt Zürich mit bis zu 850’000 Besuchern:

  • Schützengesellschaft der Stadt Zürich – Schiessplatz Albisgütli

Links zum Thema:

sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte des neuen Krematoriums in Zürich, welches 1915 und 1992 in Betrieb war. Erbaut wurde das Krematorium vom Architekten Albert Froehlich um 1915:

  • Das neue Krematorium in Zürich (Edition Photoglob, Zürich)

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte von der Quaibrücke in Zürich. 1884 wurde zum ersten Mal eine Brücke zwischen Bellevue und Bürkliplatz erstellt. Diese Brücke (Stahlverbundbrücke) wurde in den folgenden Jahrzehnten mehrfach angepasst. Die letzte grössere Sanierung fand 2007 statt.

  • Zürich – Quaibrücke (Photo- und Karten-Centrale, Zürich)

Links zum Thema: