Die ursprünglich aus Rumänien stammende Fotografin Loredana Nemes ist aktuell auf Besuch in Almaty. Das Goethe Institut Almaty hat gestern zur Vernissage geladen. In der Galerie Tengri Umai wurde die Ausstellung “Portraits” vorgestellt.

nemes_001_450

goethe_logo_gruen_jpg_4002

 

Interessant war während der Vernissage, dass mehrere KasachstanerInnen auf die gezeigten Portraits gefragt haben, ob diese Art der Öffentlichkeitsdokumentation ohne Information des Publikums nicht verboten sei. Hierzulande könne man mit einer Anzeige rechnen, wenn man in öffentlichen Verkehrsmitteln Menschen ohne deren Einwilligung dokumentiert.

Links zum Thema:

wiedehopf

Einen Wiedehopf habe ich in der Schweiz nie ausserhalb eines Zoos oder einer Volière gesehen. Hier in Kasachstan habe ich gestern mehrere gesehen. Immer zu zweit sassen sie auf den Stromkabeln, beim Näherkommen sind sie dann aber rasch davongeflogen. Mit dem 200er Objektiv konnte ich den schönen Vogel dennoch festhalten:

Auf dem folgenden Foto sieht man einmal einen ganz normalen Lebensmittelladen um die Ecke, besser gesagt man sieht die Auswahl an Spirituosen. Tatsächlich nehmen die Spirituosen oft die Hälfte des Sortiments eines kleinen Ladens ein und die Werbung dafür ist im ganzen Laden sehr präsent. Hauptkonsumgut ist in Kasachstan aber nicht der Wodka, sondern das Bier.

magazin_450

Die jugendlichen und Berufstrinker kaufen es sich,   Plastiksackweise und trinken auf der Bank im Hinterhof. Anschliessend bleiben für den nächsten Morgen oft Schwerbenhaufen zurück,   die meistens längere Zeit da liegen bleiben.

vodka_01

vodka_02

vodka_031

Die unteren drei Fotos sind bloss Ausschnitte aus dem ersten Foto, zu erkennen sind die Preise der Alkaholika. Im Gegensatz zur Schweiz sehr billig zu haben. Umgerechnet schon ab 3-4 Franken!

Ein Foto, das ich im Familypark in Almaty vor ein paar Monaten gemacht habe. Ich find es etwas entfremdend, solche Spielzeuge in einem öffentlichen Park vorzufinden. Aber die Kinder haben es genossen, in Helikoptern, Panzern und auf Geschützen herumzuklettern!

armee_uebung

Bei der Reise nach Aktau hatt ich seit Langem wieder enmal die Chance, das Meer zu fotografieren. Interessant war am ersten Morgen die Sicht aus dem Hotelzimmer. Das Meer rauchte. überall stiegen kleine Rauchschwaden auf. Dies auch auf folgendem Foto festgehalten:

dsc_0057

Die weieteren Fotos habe ich bei einem Ausflug mit einem Reiseführer gemacht, Richtung Fort Chevchenko. Dabei   bestand auch die Möglichkeit Gräber aus dem Mittelalter zu besichtigen.

dsc_0002 dsc_0014 dsc_0020 dsc_0052   dsc_0107 dsc_0120 dsc_0128 dsc_0140

dsc_0053
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>     www.istockphoto.com

Bei sensationellem Wetter machten wir uns gestern mit dem Bus Nr. 6 auf Richtung Medeo. In den Bergen oberhalb Almatys gibt es einen grossen Wintersportkomplex. Medeo und Chimbulak. Das höchstgelegene Eisstadion der Welt, und einen Wintersportort Chimbulak mit vielen Skiliften, Hotel und Ferienhäusern.

Etwas vor Medeo machten wir uns um neun Uhr morgens an den Aufstieg Richtung Kumbel Tau, dies ist der Hausberg Almatys. Der nächstgelegene 3000er. Die Wanderung ist nicht anstrengend und da jetzt schon etwa zehn Zentimeter Schnee liegen ist das umliegende Bergpanorama des Tian Schan wunderbar zu sehen.

Die Fernsicht reichte gestern mit über 120 Kilometern gar bis fast an die chinesische Grenze. Nach zwei Stunden leichtem Aufstieg erreichten wir ein Plateau mit guter Sicht über ganz Almaty, welches schon etwa s im Smog versinkt. Aber auf den Fotos ist die wunderbare Lage dieser Stadt immer noch zu erkennen. Dort angekommen verpflegten wir uns und liessen eine Besteigung des Kumbels wegen ungenügender Schneeausrüstung sein.

Um die Fotos in Originalgrösse ansehen zu können einfach ein Thumbnail anklicken, dann kann man mit ‚next‘ und ‚prev‘ weiternavigieren.

dsc_0017 dsc_0025 dsc_0032 dsc_0038 dsc_0047 dsc_0065 dsc_0089 dsc_0101