Beiträge

DSC_9810
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_9800 DSC_9802 DSC_9814 DSC_9815 DSC_9816 DSC_9817 DSC_9821 DSC_9822

Die Engiseen   (Ängiseeli) liegen im ältesten Wildschutzgebiet Europas (Freiberg-Kärpf). In den Seen hat es zum Teil ausgesetzte Forellen und um die Seen herum kann man ab August jede Menge Heidelbeeren sammeln.

Die drei kleinen Bergseen liegen nicht weit von der Leglerhütte entfernt.

Links zum Thema:

aengisee_2013_18
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

aengisee_2013_01 aengisee_2013_02 aengisee_2013_03 aengisee_2013_04 aengisee_2013_05 aengisee_2013_06 aengisee_2013_07 aengisee_2013_08 aengisee_2013_09 aengisee_2013_10 aengisee_2013_11 aengisee_2013_12 aengisee_2013_13 aengisee_2013_14 aengisee_2013_15 aengisee_2013_17 aengisee_2013_18 aengisee_2013_19 aengisee_2013_20 aengisee_2013_21 aengisee_2013_22 aengisee_2013_23 aengisee_2013_24

Die Engiseen sind kleine Bergseen im Kärpfgebiet des Kantons Glarus. Sie befinden sich auf etwas über 2000 Metern über Meer. Im grössten See wurden Forellen ausgesetzt da kann man mit etwas Glück auch mal einen Fisch fangen. In den heissen Sommertagen gibts nichts Besseres als einen kurzen Schwumm im kalten, klaren Bergwasser. Um die Seen kann man auch Heidelbeeren sammeln. Erreichbar sind die Seen über die Leglerhütte, welche sich eine halbe Stunde entfernt befindet.