Beiträge


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich. Auf dem Maag Areal Plus, genauer gesagt auf dem Coop Areal sind in den letzten Jahren ca. 600 neue Wohnungen und bis zu 1’400 neue Arbeitsplätze entstanden. Die folgenden drei Projekte sind im Bereich Wohnungsbau entstanden:

Das Zölly Hochhaus, welches von den Architekten Meili Partner entwickelt und zwischen 2009 und 2014 realisiert wurde besticht auf dem Areal durch seine Höhe und den speziellen Grundriss.

Links zum Thema:

DSC_3025
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

DSC_3025 DSC_3027 DSC_3034 DSC_3036 DSC_3037 DSC_3039

Das Bürogebäude Plattform ist Teil der Gesamtüberbauung auf dem Maag Areal, wozu auch der Prime Tower, Cubus und das Gebäude Diagonal gehört. Aktuell ist Ernst & Young Hauptmieter des Glaskomplexes.

Links zum Thema:

Im neuen Trendquartier um den Prime Tower haben sich auch Kunstbetriebe niedergelassen. Insbesondere die beiden international renommierten Galerien Eva Presenhuber und Peter Kilchmann. Gleich hinter dem grünen Glasturm befinden sie sich im Gebäude ‘Diagonal’.   Auf viel Fläche und bis ins letzte Detail durchdacht kann man sich regelmässig spannende Ausstellungen zeitgenössischer Kunst anschauen. Wie oben zu sehen lohnt es ich auch auf die Toilette zu gehen.

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Mit dem Lift oder über die Treppe erreicht man auch die 2.Galerie, diejenige von Peter Kilchmann im Gebäude. Man hat eine schöne Sicht aufs gesamte Maag Areal, welches noch in grossem Wandel begriffen ist. In der Galerie fällt als Erstes der Boden auf. Aus rauen Holzlatten aneinandergefügt hebt sich die Galerie vom sonst üblichen Grau ab.

Links zum Thema: