Beiträge


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich / Tamedia. Für den Hauptsitz der Tamedia, welche unter Anderem die Tageszeiten “Tagesanzeiger” und “20 Minuten” herausgibt wurde 2013 ein Neubau vom Architekturbüro “Shigeru Ban Architects Europe, Paris” erstellt. Der 7 Stockwerk Hohen Bau besticht mit seiner tragenden Holzkonstruktion, welche von der Firma Blumer-Lehmann AG aus Gossau umgesetzt wurde. Gesamthaft wurden 2’000 m3 Fichte aus Österreich verbaut.

Zur Tamedia Goup gehören u.A. folgende Titel (Auflagen 2019):

Links zum Thema:

tagesanzeiger_05

Der Hauptsitz des Tagesanzeiger (Tamedia) wird abgerissen – mehr oder weniger. Der Grund ist wohl die unglaubliche Menge an Rechtschreibefehlern die über die Webseite der Zeitung verstreut werden. Ich selber habe des Öfteren schon das Kontaktformular benutzt und die Zeitung darauf hingewiesen, dass die Rechtschreibung und die ganzen Flüchtigkeitsfehler ein enormes Ausmass haben.

tagesanzeiger_01 tagesanzeiger_02 tagesanzeiger_03 tagesanzeiger_04 tagesanzeiger_05 tagesanzeiger_06 tagesanzeiger_07 tagesanzeiger_08 tagesanzeiger_09 tagesanzeiger_10 tagesanzeiger_11 tagesanzeiger_12 tagesanzeiger_13

In diesem Fall hat das aber womöglich noch nicht viel mit der Rechtschreibung zu tun, mehr wohl damit, dass ein altes Gebäude einem neuen weichen muss.

Heute Mitternacht ist die Webseite des Tagesanzeigers für mehr als 20 Minuten down. Der Server ist nicht erreichbar. Das Tamedia Unternehmen scheint in letzter Zeit im Online-Bereich grössere Schweierigkeiten zu haben. Vor ein paar Tagen wollte ich an einem Wettbewerb für Bergfotos beim tagesanzeiger online teilnehmen – und da lief die Email ins Leere, beziehungswiese wurde als Error retourniert. Und wer sich mal die Zeit nimmt ein paar Artikel auf der Webseite etwas genauer durchzulesen, dem sträuben sich die Haare in Sachen Rechtschreibefehler!