Beiträge

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich – Das Rechenzentrum Zürich Herdern der Swisscom wurde 1978 fertiggestellt. Der Bau stammt vom renommierten Büro Theo Hotz, welches weitere grosse Industriebauten in der Schweiz realisiert hat. Unter Anderem das in Zürich Altstetten erbaute Briefverteilzentrum Mülligen und der ehemalige Hauptsitz der Post in Bern. Das Rechenzentrum Herdern ist vom Zug und Auto aus gut ersichtlich, wenn man vom Limmattal Richtung Zürich fährt. Das Gebäude erinnert wie andere Vertreter dieser Bauepisode an eine futuristische Raumstation.

Zwischen 2010 und 2015 wurde das Gebäude umfassend saniert und für den Zukünftigen Bedarf optimiert. Neu wird das ganze Gebäude CO2-Neutral beheizt.

Links zum Thema:

dsc_0279
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>     www.istockphoto.com

SihlCity ist ein “Neuer Stadtteil” Zürichs in Richting Süden. An der Stadtgrenze gelegen und am Fusse des Uetlibergs liegt das Einkaufszentrum auch direkt an der Autobahn Richtung Ost/Innerschweiz.

Gebaut wurde das Zentrum auf dem Grundstück der ehemaligien Sihlpapier Fabrik, die 1936 entstanden ist.

dsc_0243 dsc_0247 dsc_0256 dsc_0276 dsc_0279 dsc_0287 dsc_0290

Die Karl Steiner AG entwickelte zusammen mit dem Architekten Theo Hotz ab 2003 das Projekt SihlCity. In der Bevölkerung brauchte es etwas lämher, bis das Einkaufszentrum akzeptiert wurde. Nun, nach zwei Jahren Abwesenheit besuchte ich das Einkaufszentrum und die Architektur und Kombination mit den Überresten der Sihl Papierfabrik ist wirklich gelungen.

Links zum Thema: