Beiträge

renaissance_aussicht_01

renaissance_aussicht_01 renaissance_aussicht_02 renaissance_aussicht_03 renaissance_aussicht_04 renaissance_cafe renaissance_cafe_1 renaissance_zimmer renaissance_zimmer_1

Bei den Feierlichkeiten zur Eröffnung der neuen Tramlinie Zürich-West hatte man auch die Möglichkeit Attraktionen zu besichtigen. Eine davon war das Hotel Renaissance im Mobimotower, dem zweithöchsten Neubau Zürichs. Das Gebäude wurde Mitte diesen Jahres bezogen.

Das Hotel gehört zur Marriott Gruppe und verfügt über 300 Zimmer. Damit ist es in dieser Neubaugegend Zürich bis auf weiteres das Grösste. Bei einer Führung durch eine Mitarbeiterin konnte man die einfachen Zimmer und auch eine Executive Suite anschauen. Die Gänge sind mit etwas zu dick geratenen Teppichen ausgelegt und das Farbkonzept des ganzen Hotels ist etwas Geschmacksache. Dafür ist das Lounge Kaffee im obersten Stockwerk sehr schön dank den grossen Fenstern hat man einen sagenhaften Blick über Zürich und den ganzen Rest der Stadt.

Aus dem Fenster hat man ebenfalls einen gute Sicht aufs Letzigrund Stadion und die umliegenden Grossbaustellen.

Links zum Thema:

herdern_dach_03

herdern_dach_01 herdern_dach_02 herdern_dach_03 herdern_dach_04 herdern_dach_05 herdern_dach_06

Am Wochenende fanden die Feierlichkeiten zur Eröffnung der neuen Tramlinie Zürich West statt. Dabei konnte man sich Konzerte im Tramdepot beim Escher-Wyss Platz anhören, sich an Ständen verköstigen und kostenlos eine Rundfahrt auf der neuen Strecke zum Bahnhof Altstetten und zurück   machen. Eine andere Attraktion war die Möglichkeit aufs Dach des Migros Herdern Gebäudes hochzufahren. Von da aus hatte man eine wunderbare Rundsicht auf den neu entstehenden Stadtteil Zürich West.

Die einzigen öffentlichen Transportmitteln, neben den stinkenden, luftverpestenden Autobusen in Almaty sind Trams. Keine neuen, sondern solche die schon Jahrzehnte auf den Achsen haben. Sie kommen aus Podsdamm und Magdeburg, wie die Inschriften im Innern beweisen.

tram_b tram_c tram_d tram_e

Auf den Fotos hier zu sehen ist ein Tramdepot und eine Reihe verrottende Tramwagen.

dsc_0037
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>     www.istockphoto.com

Trams gehören zu Zürichs Stadtbild wie das Grossmünster und der Paradeplatz. In den letzten Jahren wurden grosse Teile der etwas älteren Tramwagen ausgemustert und durch Cobra Trams ersetzt.   Diese Tramgeneration ist so leise, dass man sie kaum kommen hört und der Innenraum ist luftig so dass man   vom hintersten Sitz bis zum Tramführer ganz vorne sehen kann.

dsc_0029 dsc_0089 dsc_0037 dsc_0023

Interessante Artikel kann man auf der Webseite der VBZ (Verkehrsbetiebe Zürich) nachlesen. Von der Gründung (1896) bis heute gibt es alles um gut informiert zu sein. Sogar Baupläne aller Trams sind als PDF zum Download bereit.

Links zum Thema: