Beiträge


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Wien –  Floridsdorf. Der Heinz-Nittel-Hof wurde zwischen 1979 und 1983 erbaut. Die Wohnüberbauung umfasst vier Wohnblöcke meistens 8 Stockwerke hoch. Der Hein-Nittel-Hof verfügt über 1’430 Wohnungen und  1’200 Auto Abstellblätze in Tiefgaragen.

Als Besonderheit verfügt der Heinz-Nittel-Hof über : Acht Dachschwimmbäder, 15 Saunen, einen Kindergarten und zwei Geschäftszeilen.

Geplant wurde die Siedlung vom österreichischer Architekt Harry Glück (1925 – 2016), welcher auch die Grossüberbauung Alt-Erlaa gestaltet hat.

Links zum Thema:

unteraffoltern_hochhaus_04
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

unteraffoltern_hochhaus_01 unteraffoltern_hochhaus_02 unteraffoltern_hochhaus_03 unteraffoltern_hochhaus_04 unteraffoltern_hochhaus_05 unteraffoltern_hochhaus_06 unteraffoltern_hochhaus_07 unteraffoltern_hochhaus_08 unteraffoltern_hochhaus_09 unteraffoltern_hochhaus_10 unteraffoltern_hochhaus_11 unteraffoltern_hochhaus_12 unteraffoltern_hochhaus_13 unteraffoltern_hochhaus_14 unteraffoltern_hochhaus_15 unteraffoltern_hochhaus_16 unteraffoltern_hochhaus_17 unteraffoltern_hochhaus_18 unteraffoltern_hochhaus_19

Aufnahmen von der Siedlung Unteraffoltern I und II. Die Gebäude wurden zwischen 1967 und 1970 erbaut und bis 1970 bezogen. Der Architekt der Siedlung war Georges P. Dubois. In den beiden Häusern befinden sich 263 Wohungen. Die Gebäude sind 40 Meter hoch und 63 Meter breit. Herr Dubois arbeitete zur Zeit der Entwicklung im Atelier von Le Corbusier. Dort entstand gerade das Projekt Unité d’Habitation in Marseilles, welches internationalen Anklang fand und helfen sollte die Probleme des Wohnungsmangel der Städte zu verringern. Die Siedlungen Unteraffoltern I und II erinnern in etlichen Bereichen an das Projekt in Frankreich.

Links zum Thema:

alt_erlaa_13
fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

alt_erlaa_01 alt_erlaa_02 alt_erlaa_03 alt_erlaa_04 alt_erlaa_05 alt_erlaa_06 alt_erlaa_07 alt_erlaa_08 alt_erlaa_09 alt_erlaa_10 alt_erlaa_11 alt_erlaa_12 alt_erlaa_13 alt_erlaa_14 alt_erlaa_15 alt_erlaa_16 alt_erlaa_17 alt_erlaa_18 alt_erlaa_19 alt_erlaa_20 alt_erlaa_21 alt_erlaa_22

Der Wohnpark Alt-Erlaa ist eine der grössten Wohnüberbauungen in Wien. Es wohnen ca. 9’000 Personen darin. Erstellt wurden die Gebäude in den 70er Jahren. Eindrucksvoll ist bei der Architektur die Vorverschiebung der unteren Etagen und die grossen Pflanzentrödge, welche da befestigt sind. Insgesamt wirkt die Siedlung ziemlich aufgeräumt, wenn man bedenkt wieviele Leute da leben.

Links zum Thema: