sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte aus Genf von der ‘Usine des Forces Motrice’. Dieses ehemalige Laufwasserkraftwerk an der Rohne diente als Versorgungspumpe der Stadt mit Trink und Druckwasser. Heutzutage steht das Gebäude unter Denkmalschutz und dient als Veranstaltungssaal und Theater.

  • Genève – Usine des Forces Motrice (Phototypie Co., Neuchâtel)

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarten von Genève mit folgenden Sujets:

  • Genève – Île J.J. Rousseau (L. Fauraz, édit., à Annemasse – Hte- Savoje)
  • Genève – Le Salve et le Mont Blanc (L. Fauraz, édit., à Annemasse – Hte- Savoje)
  • Genève – Jardin Anglais (L. Fauraz, édit., à Annemasse – Hte- Savoje)
  • Genève – Musée de l’Ariana (L. Fauraz, édit., à Annemasse – Hte- Savoje)

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Genf – Genève. Die mit 201’000 Einwohnern zweitgrösste Stadt der Schweiz, die Metropolregion Genf-Lausanne zählt gar 1,2 Millionen.

Die Stadt Genf beheimatet neben New York City weltweit die meisten internationalen Organisationen, darunter UNO, CERN, IKRK, WHO, IAO, IOM, ISO, IEC, ITU, WIPO, WMO, WOSM, WTO. Diese Institutionen befinden sich um den Völkerbundpalast und Richtung Genfersee.

Der Jet d’eau.  der Sprinbrunnen im Seebecken von Genf, welcher gleichzeitig auch das Wahrzeichen der Stadt ist hat eine Höhe von 140 Metern. Anfangs nur wenige Meter hoch, diente die Fontäne als Überdruckventil für die 1885 erbaute Druckwasserleitung des Kraftwerks Forces Motrices de la Coulouvrenière, mit der die Genfer Juweliere ihre Maschinen betrieben.

Links zum Thema: