Beiträge

Weil schon alle darüber berichtet haben, in der Blogsphäre werde ich mich bei deisem Thema auch noch anschliessen. Soviel ich weiss stammt die Idee vom Obwaldener-Blog gegen die Spamflut der SVP mit den eigenen Waffen vorzugehen. In jeden Haushalt der Schweiz ist vor zwei Tagen ein Spamblatt verteilt worden mit dem Text zur Ausschaffungsinitiative. Diese Aktion ist eine Schweinerei, in Bezug auf Inhalt und Art und Weise, wie sie gemacht wurde. Wirklich daneben finde ich aber, dass bei mir im Briefkasten sowas gelandet ist. Denn ich habe zwei Aufkleber mit der Klaren Botschaft (sie stammen von der Stiftung für Konsumentenschutz der Schweiz), dass ich keine Werbung Flugblätter und Tageszeitungen möchte. Die SVP ignoriert dies einfach!

Hier nochmal die Details zum mitmachen. den flyer nicht unterschreiben, zusammenfalzen und kleben oder heften (bostitchen). danach einfach in den nächsten briefkasten der post werfen. der absender ist bereits im flyer integriert. viel spass.

Diese Kampagne wird unterstützt von: “;Stauffer ;Siebensachen ;CVP Luzern ;RainbowNet ;Kreidebleich ;chblog.ch ;humorblog ;Tschäppeler ;Anti-SVP Blog ;ballufeist ;BlogClub ;infamy ;Gonorrea ;wahlen2015 ;swiss metablog ;bengston ;luci ;künzli ;Yodas Blog ;Rahel Imobersteg ;ruff mic ;gebsn ;ana.words ;im augenblick ;think eMeidi ;FeldWG@Home ;pieceoplastic ;wazzup ;Adrian Durtschi ;retangolo ;sackstark ;Gomoli ;blog sans blague ;lupe ;Forum Politik ;Aightgenossen ;Traildevil ;virus.ch ;diskordanz ;leuchtkind ;kultpavillon ;epper

Ich persönlich finde diese Art zu politisieren Menschenverachtend und völlig unpatriotisch. Dies kurz vor dem schweizerischen Nationalfeiertag, der Ja scheinbar auch von der SVP gepachtet wurde.

spam.jpg

Quellenangabe: Das Bild stammt vom Obwaldener-Blog