Beiträge

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Genova –  Metropolitana. Die Metro von Genua ist 7 Kilometer lang und verfügt über 8 Haltestellen. Die Metro wurde 1990 eröffnet und 2012 wurde der neuste Streckenabschnitt bis zum Bahnhof Brignole fertiggestellt. Die Stationen wurden vom Star Architekten Renzo Piano gestaltet, welcher unter Anderem auch für die Architektur des  Zentrum Paul Klee in Bern verantwortlich war.

Links zum Thema:

 

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Genova –  Genua Panorama. Aufnahmen von Genuas Hafenpromenade aus der Drehkabine “Bigo”. Vom Aufzug aus hat man einen schönen Blick auf die Häuser, die Altstadt, den ganzen Porto Antico und die Schnellstrasse, welche den Hafen von der Altstadt eher auf unschöne Art und Weise voneinander trennt. Für Kinder hat es unweit des erwähnte Bigo einen schönen Spielplatz und an der Hafenmauer kann man verweilen und etwas Fische füttern. In die Altstadt zurück kommt man durch die engen Gässchen und Strässchen der Altstadt oder mit der Metro (Genua verfügt seit 1990 über eine Metro mit 8 Haltestellen).

Links zum Thema:

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

St. Gallen –  Panorama. Die Stadt St. Gallen hat rund 80’000 Einwohner und ist gemessen an dieser Zahl aktuell die 8. grösste Stadt der Schweiz. Die Geschichte St. Gallens reicht bis ins 7.Jahrhundert zurück, wobei der Wandermönch Gallus seine Einsiedelei ca. 612 erstellte. Die erste urkundlich belegt Zahl ist diejenige von Otmar, welcher die Abtei St. Gallen 719 gründete.

St. Gallen verfügt über eine Reihe an Sehenswürdigkeiten, wobei das Kloster St. Gallen mit seiner berühmten Stiftsbibliothek die bekannteste ist.

Links zum Thema:

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich –  Swissmill-Tower. Das Getreidesilo der Swissmill AG wurde zwischen 2013 und 2016 von ursprünglich 40 auf 118 Meter aufgestockt. Dies nach den Plänen des Architekturbüros Harder Haas Partner. Während der Planungs-und Ausführungszeit wurde die Aufstockung des Silos breit in der Öffentlichkeit diskutiert, vor allem wegen der Sichtbetonfassade und des zu erwartenden Schattenwurfs.

Mit dem Lift kann man bis in den 21. Stock fahren, da befindet sich ein Sitzungszimmer der Stadt Zürich ausgestattet mit schönen Vitra-Stühlen. Von diesem Sitzungszimmer aus hat man einen wunderbaren Rundumblick auf fast ganz Zürich.

Links zum Thema:

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

 

Split – Panoramaufnahmen von der Stadt Split gesehen von der Kathedrale des hl. Domnius, welche ursprünglich als Mausoleum für den Kaiser Diokletian erbaut wurde. Die Kirche gilt als eine der ältesten Katholischen Kathedralen. Der Aufstieg führt zuerst über eine Marmortreppe mit ziemlich gorossen Stufen, anschliessend befindet sich im Innern des Turms eine Eisentreppe mit spärlichen Gerüsten. Die dünnen Metallstreben und Geländer lassen einen wunderbaren Blick auf die Stadt und das Meer zu, gleichzeitig könnte der Eine oder Andere Besucher etwas Schwindel verspüren.

Links zum Thema:

dsc_3146

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

dsc_3001 dsc_3010 dsc_3011 dsc_3012 dsc_3014 dsc_3021 dsc_3053 dsc_3055 dsc_3057 dsc_3062 dsc_3063 dsc_3064 dsc_3074 dsc_3075 dsc_3081 dsc_3082 dsc_3083 dsc_3086 dsc_3088 dsc_3090 dsc_3092 dsc_3093 dsc_3098 dsc_3104 dsc_3113 dsc_3114 dsc_3130 dsc_3131 dsc_3133 dsc_3135 dsc_3141 dsc_3143 dsc_3144 dsc_3146 dsc_3148 dsc_3150 dsc_3153 dsc_3159 dsc_3162 dsc_3163 dsc_3165 dsc_3175 dsc_3177 dsc_3187

Chur – Hauptort des Kantons Graubünden. Aufnahmen der Altstadt und des Bistumbezirks. Die Stadt Chur hat eine Geschichte, die weit zurückgeht. Vor allem wegen der guten Lage in der Nähe der Alpenpässe diente die Stadt als Umschlag und Transitroute.

Das Churer Bistum gilt als Erstes, welches nördlich der Alpen gegründet wurde, dies bereits im 4. Jahrhundert nach Christus. Das Bistum und die Sakralbauten machen auch jetzt noch einen Grossteil der Altstadt aus. Ein Spaziergang in selbiger lohnt sich für einen Stadtbesucher, es gibt schöne verwinkelte Gässchen, am Samstag mit Ausnahme auf den Winter einen tollen Markt und auch viele Restaurants und Cafes laden zum Verweilen ein.

Links zum Thema: