Beiträge


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Aarau / Swissgrid. Der neue Hauptsitz von Swissgrid in Aarau (Schweizer Übertragungsnetzbetreiberin) wurde zwischen 2015 und 2018 erstellt. Dabei hat die ARGE ‘Schneider& Schneider Architekten ETH BSA SIA AG’ und das Büro  S+B Baumanagement AG aus Olten das Konzept entwickelt und geplant. Die Firma ‘HRS Real Estate AG’ aus Frauenfeld setzte das Projekt um.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Meilen. Vis à Vis des Bahnhofs befindet sich das Gemeindehaus von Meilen. Die politische Gemeinde hat etwas mehr als 12’000 Einwohner und liegt prächtig an der Goldküste des Zürichsees.

In einem Wettbewerb, welcher 2010 durchgeführt wurde, kam das Architekturbüro horisberger wagen auf den 1.Platz. In einer Arge zusammen mit Blättler Dafflon Architekten wurde die Neugestaltung des Dorfplatzes, wie auch die Erweiterung des Gemeindehauses umgesetzt. Dies zwischen 2013 und 2015. Für die Landschaftsarchitektur war das Studio Vulkan zuständig.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich. Zwischen 2009 und 2011 wurde gleich neben dem Bahnhof Hardbrücke das Bürogebäude ‘Platform’ von den Architekten Gigon / Guyer erbaut. Das neue Gebäude dient Ernst & Young (EY) als neuer Hauptsitz in der Schweiz. Für die Ausführung des Gebäudes zuständig war die Firma HRS.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich. Auf dem Maag Areal Plus, genauer gesagt auf dem Coop Areal sind in den letzten Jahren ca. 600 neue Wohnungen und bis zu 1’400 neue Arbeitsplätze entstanden. Die folgenden drei Projekte sind im Bereich Wohnungsbau entstanden:

Das Zölly Hochhaus, welches von den Architekten Meili Partner entwickelt und zwischen 2009 und 2014 realisiert wurde besticht auf dem Areal durch seine Höhe und den speziellen Grundriss.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich. Nordöstlich des Pfingstweidareals wurde das neue Schulhaus Pfingstweid erbaut. Dies durch die Architekten Baumann Roserens Architekten und Antón & Ghiggi Landschaft Architektur gewonnene Siegerprojekt wurde zwischen 2014 und 2019 realisiert. Das Schulhaus verfügt über 14 Klassenzimmer und wurde für 180 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren konzipiert.

Das neue Schulhaus wirkt vor allem Richtung Parkanlage hell und filigran, dies ist sicher auch dem Einsatz des Lärchenholzes zu verdanken, welches verbaut wurde.

Links zum Thema:


fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Muri. Die Gemeinde mit ihren Einwohnern, welche Murianer genannt werden, im Gegensatz zu den Bewohnern von Muri BE, welche Muriger genannt werden hat 7’800 Bürger. Die Geschichte Muris ist eng mit der Geschichte des Benediktinerklosters verbunden, welches seit fast 1000 Jahren besteht. Die ältesten Teile der Klosterkirche gehen auf das 11. Jahrhundert zurück. Gegründet wurde das Kloster von  Ita von Lothringen und dem habsburgischen Grafen Radbot  im Jahre 1027.

Seit der Reformation , in der das Kloster aufgelöst wurde gab es verschiedenste Ideen zur Umnutzung der des riesigen Gebäudekomplexes. Schlussendlich wurde ein Pflegeheim mit bis zu 200 Plätzen errichtet und eine Schule eröffnet. Seit einigen Jahren wurden Teile des Klosters umgenutzt und als Museum und Bibliothek hergerichtet. In der Kirche mit ihren fünf Orgeln finden regelmässig Konzerte statt.

Links zum Thema: