,

Split – Panorama

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

 

Split – Panoramaufnahmen von der Stadt Split gesehen von der Kathedrale des hl. Domnius, welche ursprünglich als Mausoleum für den Kaiser Diokletian erbaut wurde. Die Kirche gilt als eine der ältesten Katholischen Kathedralen. Der Aufstieg führt zuerst über eine Marmortreppe mit ziemlich gorossen Stufen, anschliessend befindet sich im Innern des Turms eine Eisentreppe mit spärlichen Gerüsten. Die dünnen Metallstreben und Geländer lassen einen wunderbaren Blick auf die Stadt und das Meer zu, gleichzeitig könnte der Eine oder Andere Besucher etwas Schwindel verspüren.

Links zum Thema:

, ,

Split – Diokletianpalast

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

      

Split – Der Diokletianpalast befindet sich in der Altstadt von Split, oder besser gesagt der Palast ist ein Grossteil der Altstadt. Der ganze Komplex misst etwa 215 x 180 Meter und ist seit 1979 Teil des UNESCO Welterbes. Erstellt wurde die Altersresidenz von Diokletian ab 295 n. Chr.

Innerhalb der Mauern des Palastes befinden sich mittlerweilen Wohnhäuser, Hotels, Restaurants und viele Geschäfte.

Links zum Thema:

Split (Pazar) – Markt

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

 

Split – Die zweitgrößte Stadt Kroatiens mit fast 170’000 Einwohnern liegt an der Adriaküste. Bei Touristen mittlerweilen sehr beliebt, auch wegen der Überreste römischer Bauwerke (Diokletianpalast) und der schönen Lage am Meer. Täglich findet der Markt an der Ostmauer des Diokletianpalastes statt. Man kann da Lebensmittel, Wein, Olivenöl aber auch Kleidung, Schuhe und Souvenirs finden.

Links zum Thema:

Fischmarkt – Split

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Split – Split verfügt über einen kleinen Fischmarkt direkt in der Altstadt. Die Fische werden früh morgens auf Steintischen  ausgelegt und feilgeboten.

Links zum Thema:

,

Basel Panorama

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Basel – Panorama Fotos vom Basler Münster, welches zwischen 1019 und 1500 erbaut wurde. Wenn man auf einen der beiden Türme, den Martinsturm (62.7 Meter) oder den Georgsturm (64.2 Meter) steigt hat man einen tollen Rundum blick auf Basel. Ein neues prägnantes Wahrzeichen ist der Roche Turm, mit seinen 178 Metern Höhe aktuell das grösste Gebäude der Schweiz.

Um Basel etwas besser kennen-zulernen lohnt es sich auch mal ein verlängertes Wochenende Zeit zu nehmen. Es gibt viele Museen und Kunsthäuser, eine wunderschöne Altstadt, welche zum Bummeln & Shoppen einlädt. Im Frühjahr findet die Art Basel statt, die grösste Kunstmesse der Welt und für diejenigen, welche es etwas lebendiger oder Schrill haben findet jedes Jahr im Februar die Basler Fasnacht statt.

Links zum Thema:

, ,

Tinguely-Brunnen Basel

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Basel – Auf dem Theaterplatz in der Basler Altstadt steht der Tinguely Brunnen, welcher zwischen 1975 und 1977 erbaut wurde, als Geschenk der Migros zu deren 50 Jährigen Bestehen. Der Brunnen gilt als Attraktion, Kinder schauen den Skulpturen welche in ständiger Bewegung stehen gebannt zu.

Die Namen der verschiedenen Figuren im Tinguely Brunnen:

  • dr Theaterkopf – der Theaterkopf
  • d’Spinne – die Spinne
  • dr Waggler – der Wackler
  • d’Fontääne – die Fontäne
  • dr Spritzer – der Spritzer
  • dr Suuser – der Sauser
  • dr Wäädel – der Wedel
  • dr Schuufler – der Schaufler
  • s’Seechter – das Sieb
  • dr Querpfyffer – der Querflöter

Jean Tinguely, der Künstler hat von 1925-1991 gelebt und es befinden sich in verschiedenen Schweizer Städten Werke von ihm auf öffentlichem Grund. In Basel befindet sich das Tinguelymuseum, in welchem viele seiner Werke ausgestellt sind.

Links zum Thema:

, ,

Zürich im Schnee

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Zürich – Stadtansichten von oben. Aussicht vom Prime Tower Richtung Altstetten und Uetliberg im Winter mit Neuschnee.

Links zum Thema:

Solothurn – Fotos

fotos by r.wiedenmeier fotos kaufen >>

Solothurn – Stadtansichten von der Aarebrücke und der Altstadt  mit dem Museum „Altes Zeughaus“. Die schöne Altstadt entstammt vorwiegend er Zeit zwischen 1500 und 1790. Mehrere Prachtbauten stammen aus dem Barock, dies macht Solothurn auch zur „Schönsten Barockstadt der Schweiz“.

Aktuell hat Solothurn überschaubare 16’700 EinwohnerInnen. Die Kleinstadt verfügt über ein paar schöne Museen, wie:

Links zum Thema: