Beiträge


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Färberi Weidmann A.G. aus Thalwil. Die Firma wurde 1867 von August Weidmann gegründet und war hauptsächlich im Bereich Seidenfarben tätig. Das Unternehmen hatte um 1910 über 1’000  Angestellte. 2003 wurde der Betrieb der WT Wäscherei, welche noch länger auf dem Areal ansässig war eingestellt. 2012 wurde auf dem ehemaligen Areal der Färberei Weidmann eine Gesamtüberbauung mit insgesamt 68 Wohnungen realisiert.

  • Färberi Weidmann A.G. Thalwil (Art. Institut Orell Füssli – Zürich)

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Firma Brown, Boveri & Cie., A.G. aus Baden. Die Firma wurde 1891 in Baden gegründet und stellte elektrischen Maschinen, Turbinen und elektrischen Ausrüstungen von Lokomotiven her. Die Firma BBC wurde um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert zu einem führenden Unternehmen in ihren Kernkompetenzen. 1988 folgte der Zusammenschluss mit Asea zur ABB.

  • Brown, Boveri & Cie., A.G Baden (Postkartenverlag Th. Zingg, Baden)

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte der Firma E. Oederlin & Cie. aus Baden. Die Firma, welche 1890 als Kommanditgesellschaft offiziell gegründet wurde stellte Armaturen her. Dieses Nischenprodukt, der «Patenthahnens» mit Gummidichtung und auswechselbarem Ventilschlitz entwickelt 1886 durch Jakob Burgherr wurde bald darauf weltweit erfolgreich.

  • E. Oederlin & Cie. um 1915

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarte (Vertreterkarte) der Fabrik L.Wollstatt aus Zürich / Horngasse 13. Diese stellte Schläuche, Bandsägenringe, Bremsklötze, Eisenbahnbuffer, Fensterdichtungen, Gasschläuche, Gummihandschuhe, Treibrimen und vieles mehr her. Ein Grosstil der Produktpalette bestand aus Weich und Hartgummi.

  • Fabrik Dépot Technischer Caoutchouc, – Guttapercha – und Asbest Fabrikate

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarten (Vertreterkarte) der Fabrik Portland-Cement-Werk Würenlingen-Siggenthal. Diese Zementrabrik wurde 1912 eröffnet, die Geschichte der schweizerischen Zement – Fabrikation geht bis auf das Jahr 1833 und den Namen Karl Herosé zurück, welcher im Aargau Romancement herstellte. Erfolgreich wurde die Herstellung von Zement in der Schweiz um die Jahrhundertwende mit dem Bau diverser Eisenbahnlinien. Aktuell produziert das zu Holcim gehörende Werk mehr als 900’000 Tonnen Zement pro Jahr und beschäftigt 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 13 Lernende.

  • Fabrik Portland-Cement-Werk Würenlingen-Siggenthal

Links zum Thema:


sammlung r.wiedenmeier

Ansichtskarten der Leinenweberei Schwob & Cie. A.G. in Burgdorf (Bern) welche unter Anderem Hotelwäsche, Leinen, Halbleinen und Baumwolle herstellt(e). Im Gegensatz zu vielen anderen Textilbetrieben in der Schweiz, insbesondere im Kanton Glarus produziert die Firma weiterhin für die Gastronomie und das Gesundheitswesen.

  • Schwob & Cie. A.G. Bern

Links zum Thema: