Morgen gegen Mittag fliegt die Gedankenboerse ins zentrale Steppenland Kasachstans. Auf den Weg in die neue Hauptstadt des Landes machen wir uns. Seit numher zehn Jahren wird die Stadt Astana aus dem Boden gestampft, seit Nursultan Nasarbaev (Praesident) diese zur Hauptstadt erhob. Gruende dies zu tun waren vielfaeltig. Ein Hauptgrund lag aber darin, dass ueber 70% des Geldflusses Kasachstans vorher in der Region Almatys zu lokalisieren war. Ein weiterer Grund ist die Identitaetsfindung des Kasachischen Volkes, welches geschichtlich gesehen mehr oder weniger in der Gegend um Astana, also dem reinen Steppland seinen Ursprung hat.

Heute ist Astana eine Stadt mit 364000 Einwohnern und ein zentraler Eisenbahnknoten auf der Achse China-Russland und Russland Turkistan. (Turksib und Transsib)

So und wir lassen uns mal ueberraschen, was wir so zu sehen kriegen.

samolet-astana.jpg

astana.jpg

astana.gif

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*